Dermatologie

  • H. Fischer
  • W. Schneider

Zusammenfassung

Die biologische Alterung des Menschen wird an seiner Haut am frühesten erkennbar. Kleine Fältchen im Gesicht (sog. „Krähenfüße“) können schon in der 4. Lebensdekade in Erscheinung treten. Mit allen Mitteln versuchen besonders die Frauen, sich durch planmäßige Hautpflege ihr jugendliches Aussehen zu bewahren. Erhaltung, Herstellung (oder Wiederherstellung) einer straffen, gut tonisierten und durchbluteten Haut und damit eines „jugendlichen“und „gesunden“ Aussehens ist wohl in erster Linie Aufgabe der Kosmetik, jedoch spielt eine konservierende und regenerierende Hautpflege im Sinne von Schneider [10] beim alten Menschen zur Vermeidung bestimmter Hautkrankheiten und für die Nachsorge nach überstandenen Hautaffektionen eine wichtige Rolle.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Braun-Falco, O.: Pathologische Veränderungen an Grundsubstanz, Kollagen und Elastica. In: Handbuch der Haut- und Geschlechtskrankheiten (J. Jadassohn, Hrsg.), Erg.-Werk I/2, S. 519ff. Berlin-Göttingen-Heidelberg-New York: Springer 1964.Google Scholar
  2. 2.
    Cramer, H.J.: Die Altersveränderungen der Haut. In: Handbuch der Haut- und Geschlechtskrankheiten (J. Jadassohn, Hrsg.), Erg.-Werk I/1, 683ff. Berlin-Heidelberg-New York: Springer 1965.Google Scholar
  3. 3.
    Fischer, H.: Geriatrische Therapie aus dermatologischer Sicht. Monatsk. ärztl. Fortbild. 22, 20–23 (1972).Google Scholar
  4. 4.
    Gottron, H.A.: Veränderungen der Haut im Alter. Med. Welt 1950, 13–15 u. 54–58.Google Scholar
  5. 5.
    Herzberg, J.J.: Cutane paraneoplastische Syndrome. Stuttgart: Fischer 1971.Google Scholar
  6. 6.
    Korting, G.W.: Die Haut im Alter und ihre Krankheiten. Stuttgart-New York: Schattauer 1973.Google Scholar
  7. 7.
    Montagna, W.: Advances in biology of skin. Vol. VI. Aging. Oxford-London-Eainburgh-New York-Paris-Frankfurt: Pergamon Press 1965.Google Scholar
  8. 8.
    Nikolowski, W.: Alter und Haut. Cosmetologica 19, 193–197 (1970).PubMedGoogle Scholar
  9. 9.
    Salfeld, K.: Zur Funktion der Altershaut. Aesthet. Med. 14, 313–320 (1965) u.Google Scholar
  10. 9a.
    Salfeld, K.: Zur Funktion der Altershaut. Aesthet. Med. 15, 16–20 (1966).Google Scholar
  11. 10.
    Schneider W., Tronnier, H., Wagner H.: Reinigung und Pflege der Haut im Beruf unter besonderer Berücksichtigung der experimentellen und praktischen Prüfverfahren. In: Dermatologie und Venerologie (H.A. Gottron, W. Schönfeld, Hrsg.), Bd. I/2, S. 1043ff. Stuttgart: Thieme 1962.Google Scholar
  12. 11.
    Steigleder, G.K.: Veränderungen und Erkrankungen der Haut im Alter. In: Alterskrankheiten (G. Schettler, Hrsg.). Stuttgart: Thieme 1972.Google Scholar
  13. 12.
    Vogel, H.G.: Connective tissue and aging. Amsterdam: Excerpta Medica 1973.Google Scholar
  14. 13.
    Wagner, G.: Altersveränderungen der Haut, Al-tersdermatosen. In: Dermatologie und Venerologie (H. A. Gottron, W. Schönfeld, Hrsg.), Bd. IV, S. 756ff. Stuttgart: Thieme 1960.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin · Heidelberg 1975

Authors and Affiliations

  • H. Fischer
  • W. Schneider

There are no affiliations available

Personalised recommendations