Hämatopoetisches System

  • Th. Büchner

Zusammenfassung

Das Blut als System der Blutzellen, ihrer Produktion und ihrer Erhaltung zeigt keine besonderen Alternsvorgänge, die am Blutbild oder an der Blutgerinnung zu erkennen wären. Anämien sind bei älteren Patienten häufig, jedoch meist durch im Alter gehäufte Infekte, Tumoren und Blutungen bedingt; unter den vorwiegend hämatologischen Krankheitsbildern ist altersspezifisch die perniziöse Anämie. In der statistisch seltenen Gruppe der malignen Systemerkrankungen zeigt eine besondere Häufigkeit im Alter die chronisch lymphatische Leukämie. Die akuten Leukämien, die im gesamten Bevölkerungsdurchschnitt in den letzten Jahrzehnten häufiger geworden sind, erreichten diese Zunahme hauptsächlich durch die deutlich angestiegene Häufigkeit im höheren Lebensalter.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Beneke, G.: Frequenz thromboembolischer Erkrankungen im Alter. In: Alter und Blutgerinnung (Herausgeber R. Marx u. H.A. Thies) S. 9. Schattauer Verlag 1970.Google Scholar
  2. 2.
    Brücher, H., Karow, J.: Die Anämie im Alter. Z. Gerontologie 6, 117 (1973).Google Scholar
  3. 3.
    Dameshek, W.: Chronic lymphocytic leukemia — an accumulative disease or immunologically incompetent lymphocytes. Blood 29, 566 (1967).PubMedGoogle Scholar
  4. 4.
    Falck, I.: Hämatologie und Geriatrie. Z. Gerontologie 6, 90 (1973).Google Scholar
  5. 5.
    Freireich, E.J., Bodey, G.P., McCredie, K.B., Hart, J. S., Whitecar, J. P., Hersh, E. M.: Therapie der akuten Leukämie. In: Leukämie (Herausgeber R. Gross und J. van de Loo) S. 507. Springer-Verlag 1972.Google Scholar
  6. 6.
    Fülle, H.H., Pribilla, W.: Die akute Leukämie im Alter. Z. Gerontologie 6, 92 (1973).Google Scholar
  7. 7.
    Gastpar, H.: Hypoheparinämie. In: Alter und Blutgerinnung (Herausgeber R. Marx u. H.A. Thies) S. 109. Schattauer Verlag 1970.Google Scholar
  8. 8.
    Hiemeyer, V.: Therapeutische Maßnahmen bei manifesten thromboembolischen Erkrankungen im Alter in der inneren Medizin. In: Alter und Blutgerinnung (Herausgeber R. Marx u. H.A. Thies) S. 189. Schattauer Verlag 1970.Google Scholar
  9. 9.
    Jürgens, J.: Hämorrhagische Diathesen und Blutungen im Alter aus klinischer Sicht. In: Alter und Blutgerinnung (Herausgeber R. Marx u. H. A. Thies), S. 225. Schattauer Verlag 1970.Google Scholar
  10. 10.
    Kaboth, W., Rastetter, J.: Die Leukämien. In: Klinische Hämatologie (Herausgeber H. Begemann), S. 447–495. Georg Thieme Verlag 1970.Google Scholar
  11. 11.
    Obrecht, P.: Epidemiologie, Klinik und Differentialdiagnose der akuten Leukämie im Erwachsenenalter. In: Leukämie (Herausgeber R. Gross u. J. van de Loo), S. 324. Springer-Verlag 1972.Google Scholar
  12. 12.
    Rasche, H., Hiemeyer, V.: Zur Hypofibrinolvse als Ursache der Altersthrombophilie. In: Alter und Blutgerinnung (Herausgeber R. Marx u. H.A. Thies), S. 103. Schattauer Verlag 1970.Google Scholar
  13. 13.
    Theml, H., Begemann, H.: Die chronische Lymphadenose, Diagnostik und Therapie der Altersleukose. Z. Gerontologie 6, 108 (1973).Google Scholar
  14. 14.
    Thies, H.A.: Prophylaktische antithrombotische Maßnahmen im Alter aus chirurgischer Sicht. In: Alter und Blutgerinnung (Herausgeber R. Marx u. H.A. Thies), S. 171. Schattauer Verlag 1970.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin · Heidelberg 1975

Authors and Affiliations

  • Th. Büchner

There are no affiliations available

Personalised recommendations