Untersuchungs- und Vergleichsgruppen

  • Wilhelm-Wolfgang Höpker
Part of the Veröffentlichungen aus der Forschungsstelle für Theoretische Pathologie der Heidelberger Akademie der Wissenschaften book series (HD AKAD, volume 1974 / 1974)

Zusammenfassung

Insgesamt wurden 1101 Sektionsfälle von Heimkehrern aus östlicher und westlicher Gefangenschaft bearbeitet. Kriterium für die Aufnahme eines Falles in die Untersuchungsgruppe war das Vorhandensein einer Sektionsdiagnose. War nur der deskriptive Sektionsanteil vorhanden, wurde der Fall nicht aufgenommen. Auf die Vollständigkeit der restlichen Unterlagen, auch wenn diese bei anderen zusätzlichen Fragestellungen ausgewertet wurden, wurde bei der Aufnahme in die Untersuchungsgruppe nicht geachtet.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1974

Authors and Affiliations

  • Wilhelm-Wolfgang Höpker
    • 1
  1. 1.Pathologisches Institut der Universität HeidelbergGermnay

Personalised recommendations