Advertisement

Psychodrama pp 141-144 | Cite as

Psychodrama als Befreiung

  • Grete Anna Leutz
Chapter
  • 38 Downloads

Zusammenfassung

Gedichte wie die zitierten entstehen im Verlauf und Gefolge emotionaler Katharsis. Der Begriff Katharsis, der wörtlich übersetzt Reinigung, bzw. Läuterung heißt, begegnet uns schon in den antiken Mysterien. In Ägypten und in Griechenland mußte sich der Myste „rein von allem anderen machen“ [13], damit sein Bewußtsein Ganzheitscharakter annehmen und die Gegensätze der Außenwelt in ihrem schöpferischen Ursprung vereinigt sehen konnte [13]. Durch Katharsis sollte die Ich-Verhaftung gelöst, der Myste rein für die Einweihung ins göttliche Mystrium werden. Die „Große Erfahrung“ [26] ist zu allen Zeiten und in allen Kulturen als Befreiung beschrieben worden, weil in ihr unser Verhältnis zum Sein als unserem Grund nicht mehr durch ich-fixiertes Inder-Welt-sein verstellt wird, jener Daseinsform, die im Extrem der Sorge, der Angst, des Geizes, der Geltungssucht und Mani- riertheit als psychische Störung in Erscheinung tritt [9].

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1974

Authors and Affiliations

  • Grete Anna Leutz
    • 1
  1. 1.Sitz: Stuttgart und ÜberlingenUhlandstraße 8Germany

Personalised recommendations