Advertisement

Psychodrama pp 119-140 | Cite as

Psychodrama als Bewuβtseinserweiterung

  • Grete Anna Leutz
Chapter
  • 39 Downloads

Zusammenfassung

Neben realen Ereignissen und Gegebenheiten können im Psychodrama auch Phantasien und Träume aller Art, Imaginationen, Halluzinationen und Dejä-vu- Erfahrungen konkret dargestellt werden. Alle diese Bilder gehören nach Happich zu „der Zone der phantastischen und märchenhaften Produktionen, der Mythen, des Genialen und Schöpferischen“ [44]. Durch ihre psychodramatische Darstellung werden sie sozusagen real. Die Realität erfährt eine Erweiterung, die Moreno Surplus-Reality nennt [96]. Mit dem psy- chodramatischen Erleben der Surplus-Re- ality geht immer eine Bewußtseinserweiterung des Protagonisten wie auch der Mitspieler und Zuschauer einher.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1974

Authors and Affiliations

  • Grete Anna Leutz
    • 1
  1. 1.Sitz: Stuttgart und ÜberlingenUhlandstraße 8Germany

Personalised recommendations