Advertisement

Zusammenfassung

  • G. Kalff
  • P. Herzog
Chapter
  • 8 Downloads
Part of the Anaesthesiology and Resuscitation / Anaesthesiologie und Wiederbelebung / Anesthésiologie et Réanimation book series (A+I, volume 82)

Zusammenfassung

Der vorliegende Band enthält Vorträge, die anläßlich des Engström-Respirator-Symposions 197o in Aachen gehalten wurden. Im theoretischen Teil berichtet KALFF über die grundsätzlichen Voraussetzungen bei künstlicher Beatmung, die unter allen Umständen erfüllt sein müssen: konstantes Volumen, einheitliche Volumenverteilung, ungehinderte Diffusion und gleichmäßige pulmonale Durchblutung in allen Lungensegmenten. Von besonderer Bedeutung ist die optimale Luftanfeuchtung; diesem Faktor wird in der abschließenden Diskussion ein breiter Raum gewidmet. Eine entscheidende Rolle für die Effektivität der Beatmung spielt die Zeitkonstante, die hier mathematisch abgeleitet und erläutert wird.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1974

Authors and Affiliations

  • G. Kalff
    • 1
  • P. Herzog
    • 2
  1. 1.Vorstand der Abteilung AnaesthesiologieKlinische Anstalten der RWTH AachenGermany
  2. 2.VeveySwitzerland

Personalised recommendations