Advertisement

Die Konstruktion von Kostenminimalen Zulässigen Zirkulationen

  • Helmut Steckhan
Part of the Lecture Notes in Economics and Mathematical Systems book series (LNE, volume 88)

Zusammenfassung

In diesem Kapitel entwickeln wir ein Konstruktions- und Testverfahren für kostenminimale zulässige Zirkulationen in zweiseitig beschränkten Netzen. Dieses Verfahren, das den bekannten out-of-kilter-Algorithmus von FORD und FULKERSON allgemein vereinfacht, enthält den soeben beschriebenen neuen Algorithmus 3 als erste Phase. Zeigt diese erste Phase, daß in einem gegebenen zweiseitig beschränkten bewerteten Netz (N,A,b,c,a) keine zulässige Zirkulation existiert, so ist die Suche nach einer kostenminimalen zulässigen Zirkulation trivialerweise sinnlos, und es erübrigt sich,die zweite kompliziertere Konstruktionsphase zu durchlaufen. Endet hingegen die erste Phase mit einer zulässigen Zirkulation, dann wird dieses Ergebnis in der zweiten Phase zu einer kostenminimalen zulässigen Zirkulation modifiziert.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin · Heidelberg 1973

Authors and Affiliations

  • Helmut Steckhan
    • 1
  1. 1.HeidelbergDeutschland

Personalised recommendations