Homoiostase pp 114-115 | Cite as

Spezielle diagnostische Maßnahmen, Methoden und Geräte bei Mikrozirkulationsstörungen im Intestinum

  • K. Meßmer
Part of the Anaesthesiology and Resuscitation / Anaesthesiologie und Wiederbelebung / Anesthésiologie et Réanimation book series (A+I, volume 60)

Zusammenfassung

Die Diagnose von Mikrozirkulationsstörungen im Darm ist schwierig, da dieses Organ der direkten Untersuchung ziemlich unzugänglich ist. Die massivsten Funktionsstörungen ergeben sich bei völligem Darniederliegen der intestinalen Mikrozirkulation (extrem: hämorrhagische Mucosanekrose). Jede Störung der intestinalen Mikrozirkulation kann unabhängig von ihrer Ursache eine hämodynamisch bedingte Darmatonìe auslösen.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1972

Authors and Affiliations

  • K. Meßmer

There are no affiliations available

Personalised recommendations