Eine Bilderhandschrift des Sachsenspiegels

über den Cpg 164 der Universitäts-Bibliothek Heidelberg
  • Walter Von Koschorreck
Conference paper
Part of the Heidelberger Jahrbücher book series (HJB, volume 15)

Zusammenfassung

Zu den bedeutendsten und kostbarsten Handschriften der Universitätsbibliothek Heidelberg gehört der Codex Palatinus Germanicus 164, der eine der vier heute noch existierenden Bilderhandschriften des Sachsenspiegels enthält. Diese Handschriften zeichnen sich unter den illustrierten Rechtsbüchern des Mittelalters dadurch aus, daß in ihnen die Mehrzahl der Rechtssätze von Bildern begleitet wird, die den Sinngehalt des Textes mehr oder weniger ausführlich in figürlichen Symbolen wiedergeben. Außer dem Heidelberger Codex gibt es noch drei andere Handschriften dieser Art: die Oldenburger Bilderhandschrift der Großherzoglichen Privatbibliothek auf Schloß Rastede, die Dresdener Bilderhandschrift in der Landesbibliothek zu Dresden und die Wolfenbütteler, die zum Handschriftenbestand der Herzog-August-Bibliothek in Wolfenbüttel gehört

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Die Heidelberger Bilderhandschrift des Sachsenspiegels. Frankfurt a. M. 1970. Faksimile. Koschorreck, Walter: Die Heidelberger Bilderhandschrift des Sachsenspiegels. Kommentar. Teutsche Denkmäler. Hrsg. u. erkl. v. Batt, v. Babo, Eitenbenz, Moneund Weber. Lfg. 1: Bilder zum Sächsischen Landrecht und Lehnrecht. Heidelberg 1820Google Scholar
  2. Kopp, Ulrich Friedrich: Bilder und Schriften der Vorzeit. Mannheim 1819Google Scholar
  3. Der Sachsenspiegel. Bilder aus der Heidelberger Handschrift. Eingel. u. erl. v. Eberhard Freiherrn v. Künssberg. Leipzig 1934. (Insel-Bücherei Nr. 347.Google Scholar
  4. Amira, Karl von: Die Genealogie der Bilderhandschriften des Sachsenspiegels. In: Abhandlungen der Kgl. bayer. Akademie der Wissensch. 1. Kl. Bd 22, Abt. 2. München 1902, S. 325 bis 385Google Scholar
  5. Amira, Karl von: Die Handgebärden in den Bilderhandschriften des Sachsenspiegels. In: Abhandlungen der Kgl. bayer. Akademie der Wissensch. 1. Kl. Bd 23, Abt. 2. München 1905. S. 161–263Google Scholar
  6. Die Dresdener Bilderhandschrift des Sachsenspiegels. Auf Veranlassung d. Kgl. Sächs. Kommission f. Geschichte hrsg. von Karl v. Amira. Bd 1. 2, 1.2. Leipzig 1902–1926. 1. Facsimile Band in Lichtdruck und Farbendruck. 1902. 2. Erläuterungen T. 1.2. 1925–26Google Scholar
  7. Kötzschke, Rudolf: Die Heimat der mitteldeutschen Bilderhandschriften des Sachsenspiegels. Leipzig 1943. (Berichte über die Verhandlungen d. Sachs. Akademie d. Wissenschaften zu Leipzig. Philolog.-hist. Kl. Bd 95.Google Scholar
  8. Lehmann, Paul: Eine Geschichte der alten Fuggerbibliotheken. T. 1.2. Tübingen 1956–60. (Schwäb. Forschungsgemeinschaft bei der Kommission f. Bayer. Landesgesch. Reihe 4, Bd 3 u. 5. Studien zur Fuggergeschichte. Bd 12 u. 15.Google Scholar
  9. Wilken, Friedrich: Geschichte der Bildung, Beraubung und Vernichtung der alten Heidelbergischen Büchersammlungen. Heidelberg 1817Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin · Heidelberg 1971

Authors and Affiliations

  • Walter Von Koschorreck

There are no affiliations available

Personalised recommendations