Advertisement

Die Sinnesorgane

  • P. N. van Kampen
Chapter
  • 69 Downloads

Zusammenfassung

Primäre Sinneszellen (Abb. 501a auf S. 398) sind bei den Vertebrata selten. Bei Amphioxus liegen sie in der Epidermis verbreitet und kommen auch zwischen den Ependymzellen des Zentralnervensystems vor (Abb. 508 auf S. 408 und Abb. 512 auf S. 414); diese Tatsache ist durch das ectodermale Entstehen des Ependyms wohl begreiflich. Bei den Craniota dagegen liegen sie weit mehr lokalisiert: im Zentralnervensystem trifft man sie hier nur in dem Saccus vasculosus (Abb. 584 auf S. 484); weiterhin sind sie auf das Riechorgan beschränkt; vielleicht können wir auch noch die Retinazellen als primäre Nervenzellen auffassen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur zum Abschnitt Sinnesorgane

  1. ALLIS, E. PHELPS: The Anatomy and Development of the Lateral Line System in Amia Calva. Journ. of Morphol., Vol. 2. 1889.Google Scholar
  2. BOVERI, TH.: Über die phylogenetische Bedeutung der Sehorgane des Amphioxus. Zool. Jahrb., Suppl. 7. 1904.Google Scholar
  3. BROMAN, J.: Das Organon vomero-nasale Jacobsoni — ein Wassergeruchsorgan! Anat. Heft, Bd. 58. 1919.Google Scholar
  4. DAMMERMAN, K. W.: Der Saccus vasculosus der Fische ein Tiefeorgan. Zeitschr. f. wiss. Zool., Bd. 96. 1910.Google Scholar
  5. DENDY, A.: On the Development of the Parietal Eye and Adjacent Organs in Sphenodon (Hatteria). Quart. Journ. Microsc. Sc., Vol. 42. 1899.Google Scholar
  6. — Ders.: On the Parietal Sense Organs and associated Structures in the New Zealand Lamprey (Geotria australis). Chuart. Journ. Microsc. Sc., Vol. 51. 1907.Google Scholar
  7. FRANZ, V.: Zur Anatomie, Histologie und funktionellen Gestaltung des Selachierauges. Jen. Zeitschr. f. Naturw., Bd. 40. 1905.Google Scholar
  8. — Ders.: Bau des Eulenauges und Theorie des Teleskopauges. Biol. Centralbl., Bd. 27. 1907.Google Scholar
  9. — Ders.: Das Pecten, der Fächer, im Auge der Vögel. Biol. Centralbl., Bd. 28. 1908.Google Scholar
  10. FRORIEP, A.: Die Entwickelung des xiuges der Wirbeltiere. Handb. der vergl. u. exp. Entwicklungslehre der Wirbeltiere. Herausgeg. von O. Hertwig. Bd. 2, Teil 2. Jena. 1906.Google Scholar
  11. GAUPP, E.: Zirbel, Parietalorgan und Paraphysis. Ergebn. d. Anat. und Entw.-Gesch., Bd. 7. 1897.Google Scholar
  12. GRAAF, H. W. de: Zur Anatomie und Entwicklung der Epiphyse bei Amphibien und Reptilien. Zool. Anz., Bd. 9. 1886.Google Scholar
  13. — Ders.: Bijdrage tot de Kennis van den Bouw en de Ontwikkeling der Epiphyse bij Amphibien en Reptilien. Proefschr. Leiden. 1886.Google Scholar
  14. HESSE, R.: Die Sehorgane des Amphioxus. Zeitschr. f. wissensch. Zoologie, Bd. 63. 1898.Google Scholar
  15. — Ders.: Sinnesorgane (Anatomie), in: Handwörterbuch der Naturwissenschaften, Bd. 9. Jena. 1913.Google Scholar
  16. KOHL, C.: Rudimentäre Wirbeltieraugen. Bibliotheca Zoolog. Herausgeg. v. Leuckart und Chun. Heft 13 (1892); Heft 14 (1893); Heft 14, Nachtrag (1895).Google Scholar
  17. KRAUSE, R.: Entwickelungsgeschichte des Gehörorganes. Handb. der vergl. u. exper. Entwickelungslehre der Wirbeltiere. Herausgeg. von O. Hertwig. Bd. 2, Teil 2. Jena. 1906.Google Scholar
  18. MAURER, F.: Die Epidermis und ihre Abkömmlinge. Leipzig. 1895.Google Scholar
  19. NOWIKOFF, M.: Untersuchungen über den Bau, die Entwickelung und die Bedeutung des Parietalauges von Sauriern. Zeitschr. f. wiss. Zool., Bd. 96. 1910.Google Scholar
  20. PAULLI, S.: Über die Pneumaticität des Schädels bei den Säugetieren. Morph. Jahrb., Bd. 28. 1900.Google Scholar
  21. PETER, K.: Die Ohrtrompeten der Säugetiere und ihre Anhänge. Arch. f. mikrosk. Anat., Bd. 43. 1894.Google Scholar
  22. — Ders.: Die Entwickelung des Geruchsorgans und Jacobsonschen Organs in der Reihe der Wirbeltiere. Bildung der äußeren Nase und des Gaumens. Handb. der vergl. u. exper. Entwickelungslehre der Wirbeltiere. Herausgeg. v. O. Hertwig. Bd. 2, Teil 2. Jena. 1906.Google Scholar
  23. PINKUS, F.: Über Hautsinnesorgane neben dem menschlichen Haar (Haarscheiben) und ihre vergleichend-anatomische Bedeutung. Arch. f. mikr. Anat., Bd. 65. 1904.Google Scholar
  24. RETZIUS: Das Gehörorgan der Wirbeltiere. Stockholm. 1881.Google Scholar
  25. SARASIN, P. und F.: Zur Entwicklungsgeschichte und Anatomie der ceylonesischen Blindwühle, Ichthyophis glutinosus (Epicrium glutinosum aut.). Wiesbaden. 1887–90.Google Scholar
  26. SCHWALBE, G.: Das äußere Ohr. Handbuch der Anatomie des Menschen. Herausgeg. von K. v. Bardeleben. Bd. 5, Abt. 2. Jena. 1897.Google Scholar
  27. SIEBENMANN, F.: Mittelohr und Labyrinth. Handbuch der Anatomie des Menschen. Herausgeg. von K. v. Bardeleben. Bd. 5, Abt. 2. Jena. 1897.Google Scholar
  28. SPENCER, W. BALDWIN: On the Presence and Structure of the Pineal Eye in Lacertilia. Quart. Journ. of Microsc. Sc. (N. S.), Vol. 27. 1886.Google Scholar
  29. STUDNICKA, F. K.: Die Parietalorgane. Lehrb. der vergl. mikrosk. Anat. der Wirbeltiere. Herausgeg. von A. Oppel. 5. Teil. Jena. 1905.Google Scholar
  30. VERSLUYS. J.: Die mittlere und äußere Ohrsphäre der Lacert-ilia und Rhynchocephalia Zool. Jahrb. (Anat u. Ontog.), Bd. 12. 1899.Google Scholar
  31. WEBER, M.: Die Nebenorgane des Auges der einheimischen Lacertidae. Arch. f. Naturgesch., 43. Jahrg., Bd. 1. 1877.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg New York 1971

Authors and Affiliations

  • P. N. van Kampen

There are no affiliations available

Personalised recommendations