Advertisement

Logische Verknüpfungen und Zuordner

  • Karl Steinbuch
Part of the Heidelberger Taschenbucher book series (HTB, volume 81)

Zusammenfassung

Die beiden vorhergehenden Kapitel beschäftigten sich mit dem Problem der Übertragung von Informationen von einem Sender zu einem Empfänger. Das folgende Kapitel soll davon handeln, wie aus verschiedenen Quellen kommende (primäre) Signale zu abgeleiteten, sekundären Signalen verknüpft werden können. Solche logischen Verknüpfungen finden in Organismen in sehr großer Anzahl statt, nur die allerwenigsten werden uns davon bewußt. Unbewußte logische Verknüpfungen finden z. B. statt, wenn wir aus der Schwarz-Weiß-Verteilung von Bild 4 d die Information „Gesicht“ herauslesen. Eine bewußte logische Verknüpfung findet z. B. dann statt, wenn wir gerufen werden, die Straße zu überschreiten und dies von der Anzeige der Verkehrsampel abhängig machen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin · Heidelberg 1971

Authors and Affiliations

  • Karl Steinbuch

There are no affiliations available

Personalised recommendations