Advertisement

Ein hypothetisches cognitives System

  • Karl Steinbuch
Part of the Heidelberger Taschenbucher book series (HTB, volume 81)

Zusammenfassung

Es sei folgende Situation angenommen: Durch ein technisches Erkun-dungssystem (gewissermaßen einen Beobachtungsautomaten) sollen möglichst viele Erfahrungen über einen Himmelskörper gesammelt werden, dessen physikalischer Zustand es ausschließt, Menschen zu Beobachtungen zu entsenden. Beispielsweise deshalb, weil dort Temperaturen oder Strahlungsdichten herrschen, welche das Überleben von Menschen unmöglich machen. Es sei zugestanden, daß der mögliche Aufwand des zu entwerfenden Systems sehr groß sein kann, daß also beispielsweise die Kosten Milliarden Dollar betragen können, die Entwicklungszeit Jahrzehnte, und daß weder an Scharfsinn noch an Optimismus gespart wird.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin · Heidelberg 1971

Authors and Affiliations

  • Karl Steinbuch

There are no affiliations available

Personalised recommendations