Permutationsgruppen und lineare Gruppen

  • Bertram Huppert
Part of the Grundlehren der mathematischen Wissenschaften book series (GL, volume 134)

Zusammenfassung

Das Kapitel II verfolgt zwei methodisch miteinander zusammenhängende Ziele.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literaturbemerkungen zu Kapitel II

  1. 1:.
    Die Darstellung folgt weitgehend Wielandt [20].Google Scholar
  2. 2:.
    –2.3 sind Wielandt [20] entnommen. Auf 2.6 hat meines Wissens zuerst N. Itô hingewiesen.Google Scholar
  3. 3:.
    Die Aussagen 3.2, 3.7–3.9 stehen wohl zuerst in ORE [1], Satz 3.6 steht bereits in dem berühmten Brief von Galois. 3.10 und ein Spezialfall von 3.11 finden sich in Huppert [5] ; 3.10 dürfte schon vorher weitgehend bekannt gewesen sein. Beispiel 3.4 b) verdanke ich einer mündlichen Mitteilung von McLaughlin. Verallgemeinerungen von Aufgabe 1) findet man in Huppert [4] und ITô [5].Google Scholar
  4. 4:.
    Die Darstellung folgt hier wieder Wielandt [20].Google Scholar
  5. 6:.
    Der wiedergegebene Beweis der Einfachheit von PSL (n, K) folgt IwASAwA [3]. Die Darstellung ist auch stark von Artin [3] beeinflußt.Google Scholar
  6. 7:.
    Die Ergebnisse dieses Paragraphen stehen alle in Dfcxsoe [1], dessen Darstellung wir jedoch nicht folgen.Google Scholar
  7. 8:.
    Die Diskussion der diophantischen Gleichung folgt stellenweise Dickson [1].Google Scholar
  8. 9:.
    Die Behandlung der symplektischen Gruppen folgt weitgehend Artin [3], jedoch ist der Einfachheitsbeweis 9.22 nach Tamagawa [1] geführt. Den Beweis von 9.23 verdanke ich E. C. Dade. 9.25 steht mit etwas anderem Beweis in Parker [1]. Die Aufgaben 20) und 21) stammen aus Artin [3].Google Scholar
  9. 10:.
    Die Darstellung folgt hier wieder Artin [3].Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1967

Authors and Affiliations

  • Bertram Huppert
    • 1
  1. 1.Fachbereich MathematikUniversität MainzMainzDeutschland

Personalised recommendations