Advertisement

Baustoffe und Bauteile

  • Fritz Leonhardt

Zusammenfassung

In Teil 1 der „Vorlesungen“ ist das Wichtigste zum Baustoff Beton gesagt. Für Spannbeton sollte in der Regel hochfester Beton der Güten B 25 bis B 55 (bei Spannbettvorspannung mind. B 35) verwendet werden, schon um die Schwind- und Kriechverkürzungen klein zu halten, die Spannkraftverluste ergeben. Im Spannbetonbau kann außerdem die hohe Druckfestigkeit dieser Betongüten besser ausgenützt werden als im Stahlbetonbau. Hohe Betongüten sind auch widerstandsfähiger gegen Korrosionsangriffe. Das Anmachwasser darf möglichst kein Chlorid enthalten (Cl-gehalt < 600 mg/Liter). Betonzusatzmittel bedürfen einer besonderen Zulassung für Spannbeton.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag, Berlin/Heidelberg 1980

Authors and Affiliations

  • Fritz Leonhardt
    • 1
  1. 1.Universität StuttgartDeutschland

Personalised recommendations