Advertisement

Mikroökonomie und X-Effizienztheorie: Wenn es keine Krise gibt, dann sollte es eine geben

  • Harvey Leibenstein
Chapter

Zusammenfassung

Eleanor Dulles berichtet in einer vor kurzem erschienenen Biographie über ihre Erfahrung in einer New Yorker Haarnetz-Fabrik um 1920. „Der Eigentümer der Fabrik trat niemals in Erscheinung, er saß lediglich in New York und nahm das Geld ... Der Manager war ein sehr strenger Typ. Ich teilte ihm mit, ich könne die Produktion steigern. Ich arbeitete ein Anreizlohnsystem aus, in dem für eine fünfzigprozentige Produktionssteigerung dreißig bis vierzig Prozent höhere Löhne erreichbar wären ... Die Mädchen begannen tatsächlich, mehr zu produzieren. Ihr Interesse an der Arbeit nahm stark zu, und die Guten verdienten bald 16 Dollar und mehr pro Woche.“

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1984

Authors and Affiliations

  • Harvey Leibenstein

There are no affiliations available

Personalised recommendations