Advertisement

Wandartige Träger, Konsolen, Scheiben

  • Fritz Leonhardt
  • Eduard Mönnig
Chapter
  • 327 Downloads

Zusammenfassung

Scheiben (disks) sind plattenartige Tragwerke, die in ihrer Ebene belastet oder beansprucht werden. Scheiben, die wie Balken gelagert sind, sind wandartige Träger oder kurz Wandträger (deep beams). Die Abgrenzung zwischen schlanken Balken und wandartigen Trägern wird nach dem Verlauf der Dehnungen εx getroffen, der bei Schlankheiten von ℓ/d ≳ 2 bei Einfeldbalken, ℓ/d ≳ 4 bei Innenfeldern von Durchlaufbalken noch etwa geradlinig ist, so daß die σx mit Hilfe der technischen Biege-lehre (Bernoulli-Navier) berechnet werden können (B-Bereiche). Alle kleineren Schlankheiten fallen nach Kap. 1 unter den Begriff der D-Bereiche. Konsolen (corbels, brackets) sind kurze Kragträger (cantilevers) mit ℓk/d ≤ 1 (Bild 3.1). Bei großen Bauteilen (Wandscheiben über mehrere Geschosse) kommen auch Schlankheiten ℓk/d<0,5 vor — man spricht dann von „konsolartigen Wandscheiben“.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin, Heidelberg 1986

Authors and Affiliations

  • Fritz Leonhardt
    • 1
  • Eduard Mönnig
    • 1
  1. 1.Institut für Massivbau der Universität StuttgartGermany

Personalised recommendations