Advertisement

Altlasten pp 478-494 | Cite as

Arbeitsschutzmaßnahmen bei der Altlastensanierung

  • H. Burmeier

Zusammenfassung

Bis vor wenigen Jahren wurde der Arbeitsschutz bei Arbeiten auf Altablagerungen und Altstandorten, von einigen aufsehenerregenden Sanierungsvorhaben abgesehen, nur wenig bedacht. Mittlerweile ist bekannt, daß solche Arbeiten von besonderen standortbezogenen Arbeitsschutzmaßnahmen zu begleiten sind. Gleichwohl zeigt sich in der Praxis, daß es den an der Sanierungsmaßnahme Beteiligten sehr schwer fällt, die für den Einzelfall richtige, das heißt auf das Gefährdungspotential gezielt abgestimmte Schutzmaßnahme, festzulegen. Eine weitere Schwierigkeit liegt darin, die Umsetzung der Maßnahmen vor Ort mittels geeigneter organisatorischer Maßnahmen sicherzustellen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Rumler R, König K, Georgs L (1992) Leitfaden der arbeitsmedizinischen Betreuung von Arbeitnehmern in kontaminierten Bereichen, Sonderdruck der Tiefbau-BGGoogle Scholar
  2. 2.
    Burmeier, Dreschmann, Egermann, Ganse, Rumler (1990) Handbuch „Sicheres Arbeiten auf Altlasten”, Focon, AachenGoogle Scholar
  3. 3.
    Burmeier H (1993) Beiträge in Franzius-Stegmann-Wolf-Brand. „Handbuch Altlastensanierung”Google Scholar
  4. 4.
    Hauptverband der gewerblichen Berufsgenossenschaften (1992) Richtlinien für Arbeiten in kontaminierten Bereichen (ZH 1/183)Google Scholar
  5. 5.
    Verordnung zum Schutz vor gefahrlichen Stoffen (Gefahtoffverordnung - Getof) in der Fassung vom 26.10.1993Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1996

Authors and Affiliations

  • H. Burmeier

There are no affiliations available

Personalised recommendations