Advertisement

Altlasten pp 219-477 | Cite as

Sanierungsverfahren

  • H. Neumaier
  • H. Müller-Kirchenbauer
  • W. Friedrich
  • K. Günther
  • M. Nußbaumer
  • D. Stroh
  • J. Fortmann
  • P. Jahns
  • R. Mull
  • J. Rogner
  • C. Schlötzer
  • H.-J. Heimhard
  • H. J. Fell
  • E. Weilandt
  • E. Weßling
  • R. Machlitt
  • A. Habekost
  • R. M. Wagner
  • Z. Filip
  • F. Bruckner
  • I. Amon-Tran
  • K. Frank
  • T. Schenk
  • A. Schneider
  • H. E. Winkler
  • G. Mattheß
  • D. Grimski
  • W. Schmal

Zusammenfassung

Sobald festgestellt wurde, daß von der punktförmigen oder der relativ ausgedehnten Fläche eine Gefahr für Leben und Gesundheit des Menschen sowie für die belebte und unbelebte Umwelt im Zusammenhang mit der vorhandenen oder geplanten Nutzung ausgeht, wird eine Sanierung notwendig. Diese Maßnahme soll sicherstellen, daß von der Altlast nach der Sanierung keine Gefahr mehr ausgeht. Die Wiederherstellung des ursprünglichen Zustandes als Sanierungsziel wird in der Praxis nicht realisierbar sein. Naturwissenschaftliche, technische und finanzielle Gründe setzen zur Erreichung der Nullkonzentration Grenzen. Die derzeitigen Gesamtkostenschätzungen für den erforderlichen Sanierungsaufwand liegen zwischen 20 und 200 Mrd. DM. Sanierung kann u.a. deshalb nicht im Sinne einer vollständigen Heilung gesehen werden.

Literatur

  1. 1.
    Dyckerhoff AG (1987) SOLIDUR. Spezialprodukte zur Herstellung und Sanierung von Deponien ErläuterungsprospektGoogle Scholar
  2. 2.
    Friedrich W, Müller-Kirchenbauer H (1988) Diffusiver Schadstofftransport bei Einkapse-lungen und dessen Retardierung oder Unterbrechung durch eine Inversionsströmung. 2. Int TNO/BMFT-Kongreßüber Altlastensanierung, HamburgGoogle Scholar
  3. 3.
    Geldner P (1985) Systematik angewandter Sanierungstechnologien im nationalen und internationalen Bereich. Materialien 1/85 des Umweltbundesamtes Berlin, Erich Schmidt VerlagGoogle Scholar
  4. 4.
    Hass H-J (1984) Allseitige Einkapselung von Schadstoffen im Untergrund mittels schad-stoffresistenter Injektionsgele und Dichtmassen. Symposium kontaminierte Standorte und Gewässerschutz, UmweltbundesamtGoogle Scholar
  5. 5.
    Hass H-J (1987) Chemikal-beständige Einkapselung von Altlasten. Technische Akademie Esslingen, Vortrag zum Lehrgang 9231/13.025Google Scholar
  6. 6.
    Knappe P (1987) Die gerammte Schlitzwandein neues Verfahren der Dichtwandherstellung. Mitt Inst Grundbau und Bodenmechanik, TU Braunschweig, H 23Google Scholar
  7. 7.
    Müller-Kirchenbauer H, Friedrich W, Hass H-J (1983) Development of containment techniques and materials resistent to groundwater contaminating chemicals. National Conference on Management of Uncontrolled Hazardous Waste Sites, Oct/Nov 1983, Washington DCGoogle Scholar
  8. 8.
    Müller-Kirchenbauer H, Friedrich W, Rogner J (1987) Vertikale Abdichtungssysteme für Einkapselungen am Beispiel der SAD Gerolsheim. Stuttgarter Ber z Abfallwirtschaft, H 29Google Scholar
  9. 9.
    Müller-Kirchenbauer H, Friedrich W, Gremmel D, Markwardt W, Rogner J (1988) Neue Ergebnisse und Aspekte auf dem Gebiete der Dichtwandforschung. 2. Int TNO/BMFT-Kon-greß über Altlastensanierung, HamburgGoogle Scholar
  10. 10.
    Müller-Kirchenbauer H, Rogner J, Friedrich W, Ehresmann J (1989 a) Entwicklungen im Schlitzwandbau - Dichtungselement im Einmassenverfahren. Erfahrungsaustausch BMFT-Verbundvorhaben in Rauenberg, 29/30. June 1989Google Scholar
  11. 11.
    Müller-Kirchenbauer H, Markwardt W, Friedrich W, Rogner J, Ehresmann J (1989 b) Schlitzwandaushub als mineralisches Oberflächenabdichtungsmaterial. Müll und Abfall, H 7Google Scholar
  12. 12.
    Nußbaumer M (1987) Beispiele für die Herstellung von Dichtwänden im Schlitzwandverfahren. Mitt Inst Grundbau und Bodenmechanik, TU Braunschweig, H 23Google Scholar
  13. 13.
    Radl F, Kiefl M (1987) Umschließung einer Großdeponie in Theorie und Praxis. Mitt Inst Grundbau, Bodenmechanik und Felsbau, TU Wien, H 4Google Scholar
  14. 14.
    Wienberg R, Heinze E, Förstner U (1986) Experiments on Specific Retardation of Some Organic Contaminants by Slurry Trench Material. In: Assink JW, van den Brink WJ (Hrsg) Contamined Soil, Martinus Nijhoff Publ Dordrecht/Niederlande, 849–857Google Scholar
  15. 1.
    Boochs PW, Bugner C, Mull R (1983) Analysis of migration processes in groundwater by numerical models. Proc Int Symp on Ground Water in Water Resources Planning, UNESCO-IAH-IAHS. Vol II 993–1005. KoblenzGoogle Scholar
  16. 2.
    Bruckner F, Harress HM, Heller D (1986) Die Absaugung von Bodenluft - ein Verfahren zur Sanierung von Bodenluftkontaminationen mit leichtflüchtigen Halogenkohlenwasserstoffen. BBR3–8Google Scholar
  17. 3.
    DVWK-Schriften (1991) Sanierungsverfahren für Grundwasserschadensfälle und Altlasten - Anwendbarkeit und Beurteilung, Verlag Paul Parey, Hamburg BerlinGoogle Scholar
  18. 4.
    Kinzelbach W, Herzer J (1983) Anwendung der Verweilzeitmethode auf die Simulation und Beurteilung von hydraulischen Sanierungsmaßnahmen. Mitt Ins f Wasserbau, Heft 54, Universität StuttgartGoogle Scholar
  19. 5.
    Luckner L, Schestakow WM (1986) Migrationsprozesse im Boden- und Grundwasserbereich. VEB Deutscher Verlag für Grundstoffindustrie LeipzigGoogle Scholar
  20. 6.
    MELUF (1985) Leitfaden für die Beurteilung und Behandlung von Grundwasserverunreinigungen durch leichtflüchtige Chlorkohlenwasserstoffe. 2. Aufl Wasserwirtschaftsverwaltung, Heft 13 Minist f Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Baden-Württemberg, StuttgartGoogle Scholar
  21. 7.
    Mull R (1969) Modellmäßige Beschreibung der Ausbreitung von Mineralölprodukten im Boden. Mitt Inst f Wasserwirtschaft. Hydrologie und landw Wasserbau, Heft 15, Universität HannoverGoogle Scholar
  22. 8.
    Mull R, Battermann G, Boochs P (1979) Ausbreitung von Schadstoffen im Grundwasser; DVWK, 13. Seminar, BonnGoogle Scholar
  23. 9.
    Weth D (1990) Modellsystem zur Beschreibung von Transportprozessen im Boden beim Luftabsaugverfahren. Mitt Int f Wasserwirtschaft. Hydrologie und landw Wasserbau, Heft 73, Universität HannoverGoogle Scholar
  24. 1.
    GDA (1993) Empfehlungen des Arbeitskreises „Geotechnik der Deponien und Altlasten” - GDA. 2. Auflage. Herausgegeben von der Deutschen Gesellschaft für Erd- und Grundbau e. V. Ernst & Sohn, Verlag für Architektur und technische Wissenschaften, Berlin.Google Scholar
  25. 2.
    Müller-Kirchenbauer H, Rogner J, Friedrich W (1991) Isolamento delle fonti di inquinamento mediante diaframmi impermeabili e misure idrauliche. RS rifiuti Solidi, Vol 5, N 4. C.I.P.A s.v.l. (Hrsg), Milano, Italien, 273–289Google Scholar
  26. 3.
    Müller-Kirchenbauer H, Schlötzer C, Rogner J, Kaldenhoff M (1993) Einfluß von Filtrat-wachstum und Feststoffverlagerungen auf die Qualität, die Herstellbarkeit und die Kosten von Dichtungsschlitzwänden. BMFT-Verbundvorhaben Deponieabdichtungssysteme, 2. Arbeitstagung. August H, Holzlöhner U, Meggyes T, Brune M (Hrsg), Bundesanstalt für Materialforschung und-prüfung, Berlin, 7–16Google Scholar
  27. 4.
    TA Abfall (1991) Zweite allgemeine Verwaltungsvorschrift zum Abfallgesetz (TA Abfall) Teil 1. Technische Anleitung zur Lagerung, chemisch/physikalischen, biologischen Behandlung, Verbrennung und Ablagerung von besonders überwachungsbedürftigen Abfällen vom 12. März 1991. Gemeinsames Ministerialblatt, Herausgegeben vom Bundesminister des Innern, 42. Jahrgang, Nr 8, BonnGoogle Scholar
  28. 1.
    DIN 18123 Bestimmung der Korngrößenverteilung. Beuth-Verlag Berlin, Ausgabe April 1983Google Scholar
  29. 2.
    Voth B (1978) Boden, Baugrund und Baustoff, Bauverlag WiesbadenGoogle Scholar
  30. 3.
    Simmer K (1987) Grundbau, Band 1. Teubner-Verlag StuttgartGoogle Scholar
  31. 4.
    Brettschneider H (1982) Taschenbuch der Wasserwirtschaft. Verlag Paul Parey HamburgGoogle Scholar
  32. 5.
    Vauck, Müller (1974) Grundoperationen der chemischen Verfahrenstechnik. Steinkopff Verlag DresdenGoogle Scholar
  33. 6.
    Mersmann A (1980) Thermische Verfahrenstechnik. Springer Verlag Berlin HeidelbergGoogle Scholar
  34. 7.
    Klein, Schanzlin, Becker (1980) Kreiselpumpenlexikon. KSB FrankenthalGoogle Scholar
  35. 1.
    Rulkens et al. (1984) Extraction as a method for cleaning contaminated soil. Hazardous Materials Control Research inst., Silver Spring, USAGoogle Scholar
  36. 2.
    Weber et al. (1990) „Altlasten: Erkennen, Bewerten, Sanieren”, Springer Verlag, BerlinGoogle Scholar
  37. 3.
    Ullmanns (1983) Enzyklopädie der Chem. Technik, „Extraktion”, 722 ffGoogle Scholar
  38. 4.
    DP 4229946, Offenlegung voraussichtlich März 1993Google Scholar
  39. 1.
    Bambauer HU, Gebhard G, Holzapfel T, Krause Ch, Willner G (1988) Schadstoff-Immobilisierung in Stabilisaten aus Braunkohleaschen und REA-Produkten, in: Fortschr. Miner. 66,253Google Scholar
  40. 2.
    Bölsing F (1994) DCR Technology in the Field of Environmental Remediation, in Wise DL, Trantolo DJ, Remediations of Hazardous Waste Contaminated Soils, Marcel DekkerGoogle Scholar
  41. 3.
    Bölsing F, Birke V (1995) Dissertation Birke, Universität HannoverGoogle Scholar
  42. 4.
    Bölsing F, Hakim A (1978) Z. Naturforschung 33b, 632Google Scholar
  43. 5.
    Bölsing F (1985) Abschlußbericht - Aufbereitung von Säureharz, Universität HannoverGoogle Scholar
  44. 6.
    Bölsing F (1988) Altlastensanierung, in: DCR-Technologie zur Immobüsierung und Fixierung von Schadstoffen, Universität HannoverGoogle Scholar
  45. 7.
    Bundesverband der Deutschen Kalkindustrie e. V., Bodenverbesserung, Bodenverfestigung durch KalkGoogle Scholar
  46. 8.
    Busch KF, Luckner L (1973) Geohydraulik, in: Deutscher Verlag für GrundstoffindustrieGoogle Scholar
  47. 9.
    Chalasani D, Cartledge FK, Eaton HC, Tittiebaum ME, Walsh MB (1986) Hazardous Waste & Hazardous Materials, 3,167CrossRefGoogle Scholar
  48. 10.
    Chestnut R (1985) U.S. Patent 4,514,307Google Scholar
  49. 11.
    Conner JR (1985) U.S. Patent 4,518,508Google Scholar
  50. 12.
    Conner JR (1986) U.S. Patent 4,600,514Google Scholar
  51. 13.
    Conner JR (1990) Chemical Fixation and Solidification for Hazardous Wastes, Van Nostrand Reinhold, New YorkGoogle Scholar
  52. 14.
    Förstner U (1993) Umweltschutz Technik, 4. Aufl., Springer Verlag, Berlin, 314Google Scholar
  53. 15.
    Holcamb WF (1980) in: Pojasek RB (Hrsg) Toxic and Hazardious waste disposal, Vol. 1, Ann ArborGoogle Scholar
  54. 16.
    Ising U (1978) Ölsanierung in Dollbergen, in: OEL-Zeitschrift für Mineralölwirtschaft, 78–80Google Scholar
  55. 17.
    Jagau H (1977) Chemische Behandlung ölhaltiger und ölartiger Stoffe, in: Hochschule für Technik Bremen, Raffineriegelände Dollbergen (ARAL)Google Scholar
  56. 18.
    Khorasani R, Wienberg R, Förstner U (1989) Verfestigung, Stabüisierung und Einbindung organischer Schadstoffe aus Deponien unter besonderer Berücksichtigung anorganischer und organischer Füllstoffe und Bindemittel, zitiert nach Wienberg R, Calmano W [34]Google Scholar
  57. 19.
    Körte F (Hrsg.) (1992) Lehrbuch der ökologischen Chemie, Thieme Verlag, StuttgartGoogle Scholar
  58. 20.
    Linemann K (1966) Erdstabüisierung in Theorie und Praxis, VEB Verlag für Bauwesen, BerlinGoogle Scholar
  59. 21.
    Lühr MP (1992) Inhaltliche Anforderungen an die Festlegung von Sanierungsanordnungen, in: Müll und Abfall 6/92Google Scholar
  60. 22.
    Molitor N, Kamsties S (1992) Die Bindemittelverfestigung bei der Abfall- und Reststoffentsorgung -Probleme und Perspektiven aus Gutachtersicht, Lehrgangsbericht „Reststoff- und Abfallverfestigung”, Technische Akademie EsslingenGoogle Scholar
  61. 23.
    Müller R, Lingens F (1986) Mikrobieller Abbau halogenierter Kohlenwasserstoffe: Ein Beitrag zur Lösung vieler Umweltprobleme in: Angew. Chemie 98,778CrossRefGoogle Scholar
  62. 24.
    Ramachandran VS (1976) Cem. Concr. Res., 6,623CrossRefGoogle Scholar
  63. 25.
    Rogall H (1991) Strategien zur entsorgungsgerechten Gestaltung von Produkten, in: Abfalls-Journal 3 (11), 704Google Scholar
  64. 26.
    Smith CL, Webster WC (1973) U.S. Patent 3,720,609Google Scholar
  65. 27.
    Sondergutachten Dezember 1989 Metzler-Poeschel, Stuttgart, 129Google Scholar
  66. 28.
    Sonntag H, Strenge K (1970) Koagulation und Stabilität disperser Systeme, BerlinGoogle Scholar
  67. 29.
    Vail JG (1952) Soluble Silicates, New York, ReinholdGoogle Scholar
  68. 30.
    Walsh MB, Eaton HC, Tittiebaum ME, Cartledge FK, Chalasani D (1986) Hazardous Waste & Hazardous Materials, 3,111CrossRefGoogle Scholar
  69. 31.
    Weingart W (1994) Stellungnahme zur Eignung des DCR-Materials zum Abdecken und Profilieren von Deponiekörpern, in: LMPA MagdeburgGoogle Scholar
  70. 32.
    Wiedemann HU (1982) Verfahren zu Verfestigung von Sonderabfällen und Stabilisierung von verunreinigten Böden, BerlinGoogle Scholar
  71. 33.
    Wiedemann HU (1994) Schadstoffeinbindung durch Verfestigung bei der Altlastensicherung, in: Sicherung von Altlasten, Verlag A. A. BalkemaGoogle Scholar
  72. 34.
    Wienberg R, Calmano W (1989) Grundlagen der Schadstoffeinbindung bei Verfestigungsverfahren in Franzius V et al. (Hrsg.) Handbuch der Altlasten Sanierung, R.v. Decker’s Verlag G. Schenk, Heidelberg, Economica Vlg., BonnGoogle Scholar
  73. 35.
    Wienberg R, Khorasani R, Schweer C, Förstner U (1989) Verfestigung, Stabilisierung und Einbindung organischer Schadstoffe aus Deponien, in: Thome-Kozmiensky KJ, Altlasten 3, BerlinGoogle Scholar
  74. 36.
    Wiles CC (1989) Solidification and Stabilization Technology in: Freeman HM (editor), Standard Handbook of Hazardous Waste Treatment and Disposal, Mraw-Hill Book CompanyGoogle Scholar
  75. 1.
    Achakzy D, Schaar H, Lühr H-D, Pöppinghaus K (1988) Statusbericht zur Altlastensanierung. BMFT, Bonn (Hrsg) Sonderdruck vom 2. Int TNO/BMFTL-Kongr 11.- 15.04.1988 Hamburg, 175 ppGoogle Scholar
  76. 2.
    Aelion CM, Swindoll CM, Pfaender FK (1987) Adaption to and biodégradation of xenobiotic Compounds by microbial communities from a pristine aquifer. Appl Environ Microbiol 53:2212–2217Google Scholar
  77. 3.
    Altmann B-R, Rüddiger G, Lilie RH (1988) Biologische Sanierung ölverunreinigter Böden. Erdöl, Erdgas, Kohle 104: H2Google Scholar
  78. 4.
    Anderson JPE, Domsch KH (1975) Measurement of bacterial and fungal contributions to respiration of selected agricultural and forest soils. Can J Microbiol 21:314–322CrossRefGoogle Scholar
  79. 5.
    Atri FR (1985) Chlorierte Kohlenwasserstoffe in der Umwelt, Leschber R. V., Nieding G (Hrsg) Schriftenreihe d. Vereins f. Wasser-, Boden- und Lufthygiene. Fischer, StuttgartGoogle Scholar
  80. 6.
    Barbee GC, Brown KW (1986) Movement of xylene through unsaturated soils following simulated spills. Water Air Soil Poll 29:321–332CrossRefGoogle Scholar
  81. 7.
    Battermann G (1988) Hydraulisch-geologische Voraussetzung biologischer Reinigungsprozesse im Untergrund. In: Biotechnologische In Situ-Sanierung kontaminierter Standorte, Filip Z (Hrsg) Schriftenreihe d. Vereins f. Wasser-, Boden- und Lufthygiene, 80:107–207Google Scholar
  82. 8.
    Battermann G, Werner P (1984) Beseitigung einer Untergrundkontamination mit Kohlenwasserstoffen durch mikrobiellen Abbau. GWF 125:366–373Google Scholar
  83. 9.
    Belay N, Daniels L (1987) Production of ethane, ethylene, and acetylene from halogenated hydrocarbons by methanogenic bacteria. Appl Environ Microbiol 53:1604–1610Google Scholar
  84. 10.
    Bewley N, Hilker JK (1987) Mikrobiologische on site Sanierung eines ehemaligen Gaswerksgeländes, dargestellt am Beispiel Blackburn/England. Big-Tech, Berlin, 10–13. Nov. 1987Google Scholar
  85. 11.
    Bossert I, Bartha R (1984) The fate of petroleum in soil ecosystems. In: Atlas RM (ed) Petroleum Microbiology. Maximilian Comp, New York, pp 435–474Google Scholar
  86. 12.
    Bouwer EJ, Marty PL (1985) Utilization rates of trace halogenated organic compounds in acetate-grown biofilms. Biotechn Bioeng XXVII: 1564–1571CrossRefGoogle Scholar
  87. 13.
    Brill V, Kerndorff H, Schleyer R, Arneth JD, Milde G, Friesel P (1986) Fallbeispiele für die Erfassung grundwassergefährdender Altablagerungen aus der Bundesrepublik Deutschland. Wu-Hefte, Bundesgesundheitsamt Berlin 6:187Google Scholar
  88. 14.
    Claus H, Filip Z (1990) Enzymatic oxidation of some substituted phenols and aromatic amines. Wat Sci Tech 22:69–77Google Scholar
  89. 15.
    Claus H, Filip Z (1991) Phenoloxidierende und andere Enzyme als Mittel zur Umwandlung organischer Schadstoffe im Boden und Grundwasserbereich. Forum Städte-Hygiene 42, 214–223Google Scholar
  90. 16.
    Cook AM, Scholtz R, Leisinger T (1988) Mikrobieller Abbau von halogenierten aliphatischen Verbindungen, Gwf-Wasser-Abwasser 129,7–15Google Scholar
  91. 17.
    Dippell G, Hollederer G, Filip Z (1991) Resistenz autochthoner Mikroorganismen gegen grundwassergefährdende Chemikalien. Forum Städte-Hygiene 42,204–213Google Scholar
  92. 18.
    DVGW (1981) Halogenkohlenwasserstoffe in Grundwässern, Kolloquium des DVGW Fachausschusses „Oberflächenwasser”, 21. Sept. Karlsruhe. DVGW Schriftenreihe Wasser Nr. 29; ZfGW, Frankfurt 90Google Scholar
  93. 19.
    Ellis WD, Payne JR, Magh GD (1985) Treatment of Contaminated Soils With Aqueous Surfactans. USEPA 600/2–85/129, Nov. 1985, Cincinnati, OhioGoogle Scholar
  94. 20.
    Filip Z (1981) Einige mikrobiologische Aspekte der Grundwasserqualität. In: Aurand K (Hrsg) Bewertung chemischer Stoffe im Wasserkreislauf. Schmidt, Berlin, pp 53–59Google Scholar
  95. 21.
    Filip Z, Geller A, Schiefer B, Schwefer H-J, Weirich G (1988) Untersuchung und Bewertung von in situ biotechnologischen Verfahren zur Sanierung des Bodens und des Untergrundes durch Abbau petrochemischer Altlasten und anderer organischer Chemikalien. BMFT- Forschungsbericht Nr. 14404567:323 ppGoogle Scholar
  96. 22.
    Filip Z, Hofmann R, Dippell G, Hollederer G (1992) Labor- und Felduntersuchungen zur mikrobiologischen Sanierung von altölkontaminierten Raffineriestandorten; hier: Laboruntersuchungen und eine Literaturstudie. BMFT-Forschungsbericht Nr. 1480602, 320 ppGoogle Scholar
  97. 23.
    Filip Z, Milde G (1988) Biotechnologische Prinzipien und umwelthygienische Aspekte von in Situ-Sanierungsmaßnahmen im Boden- und Grundwasserbereich. In: Füip Z (Hrsg) Biotechnologische In Situ-Sanierung kontaminierter Standorte, Schriftenreihe d. Vereins f. Wasser-, Boden- und Lufthygiene, Nr. 80, Fischer, Stuttgart, pp 11–37Google Scholar
  98. 24.
    Filip Z, Ripper J, Rötlich H (1988) Mikrobiologische und physikalisch-chemische Laboruntersuchungen an Bodenproben vom Standort der ehemaligen Fa. Pintsch-Öl Gm, Hanau. Ein Forschungsbericht, BGA, Inst Wu, Ast Langen 57 ppGoogle Scholar
  99. 25.
    Fliermans CB, Hazen TC (eds) (1990) Microbiology of the Deep Subsurface. Proc ist Int Symp Jan 15–19, Orlando, Florida, WSRC Information Services, Aiken, SCGoogle Scholar
  100. 26.
    Fliermans CB, Phelps TJ, Ringelberg D, Mikell AT, White DC (1988) Mineralization of trichloroethylene by heterotrophic enrichment cultures. Appl Environ Microbiol 54, 1709–1714Google Scholar
  101. 27.
    Forth W, Henschler D, Rummel W (1983) Allgemeine und spezielle Pharmakologie und Toxikologie, 4. Aufl BI, Wissenschaftsverlag Bibliographisches Institut, Mannheim Wien ZürichGoogle Scholar
  102. 28.
    Ghiorse WC, Balkwill DL (1985) Microbiological Characterization of Subsurface Environments. In: Ward CH, Giger W, Marty PL (eds) Ground Water Quality, Wiley and Sons, New York, pp 387–401Google Scholar
  103. 29.
    Ginkel van GC, Welten HJJ, de Bont JAM (1987) Oxidation of gaseous volatile hydrocarbons by selected alkene-utüizing bacteria. Appl Environ Microbiol 53:2903–2907Google Scholar
  104. 30.
    Gottschalk G (1986) Bacterial metabolism, 2nd ed Springer, New York Berlin HeidelbergCrossRefGoogle Scholar
  105. 31.
    Hanert HH; Harborth P, Lehmann M, Windt E, Rinkel U, Scheibel HJ, Heppenheidt K, Rose H (1988) Technische In Situ-Maßnahmen und ihre umwelthygienische Überwachung bei der biologischen Reinigung von halogenorganisch belasteten Böden und Grundwässern. In: Filip Z (Hrsg) Biotechnologische In Situ-Sanierung kontaminierter Standorte. Schriften reihe d. Vereins f. Wasser-, Boden- und Lufthygiene, Fischer, Stuttgart, 80:231–243Google Scholar
  106. 32.
    Hoos E, Schweisfurth R (1982) Untersuchungen über die Verteüung von Bakterien von 10 bis 90 m unter Bodenunterkante. Vom Wasser 58:103–112Google Scholar
  107. 33.
    Höpner Th, Harder H, Kiesewetter K, Daylan U, Kutsche I, Teigeikamp B (1988) Biochemical aspects of hydrocarbon biodégradation in sediments and soils. In: Yaron B (ed) Ecological Studies, behaviour of pollutants in porous media. Springer Berlin Heidelberg New YorkGoogle Scholar
  108. 34.
    Huddleston RL, Bleckmann CA, Wolfe JR (1986) Landtreatment biological degradation processes. In: Loehr RC, Malina Jr JF (eds) Center for Res in Water Resources, Univ Texas, Austin, pp 41–61Google Scholar
  109. 35.
    Janssen DB, Jager D, Witholt B (1987) Degradation of n-haloalkanes und -dihaloalkanes by wild-type and mutants of Acinetobacter sp. strain GJ 70. Appl Environ Microbiol 53: 561–566Google Scholar
  110. 36.
    Janssen DB, Scheper A, Dijkluizen L, Witholt B (1985) Degradation of halogenated aliphatic compounds by Xanthobacter autrophicus strain GJ 10. Appl Environ Microbiol 49:673–677Google Scholar
  111. 37.
    Kanazawa S, Filip Z (1987) Effects of trichloroethylene, tetrachloroethylene and dichloromethane on soil biomass and microbial counts. Zbl Bakt Hyg I Abt Orig B 184:24–33Google Scholar
  112. 38.
    Kappeler Th, Wuhrmann K (1978a) Microbial degradation of the water-soluble fraction of gas oil II. Bioassays with pure strains. Water Res 12:327–333CrossRefGoogle Scholar
  113. 39.
    Kappeler TH, Wuhrmann K (1978b) Microbial degradation of the water-soluble fraction of gas oil II. Bioassays with pure strains. Water Res 12:335–342CrossRefGoogle Scholar
  114. 40.
    Kas V (1966) Mikroorganismen im Boden. Ziemsen, Wittenberg-Lutherstadt, 208 ppGoogle Scholar
  115. 41.
    Koch R (1989) Umweltchemikalien. VCH Weinheim, 330 ppGoogle Scholar
  116. 42.
    Litz N (1990) Kontamination von Böden: Organische Verbindungen. In: Blume HP (Hrsg) Handbuch des Bodenschutzes. Ecomed Landsberg, pp 340–376Google Scholar
  117. 43.
    Morgan P, Watkinson RJ (1989) Hydrocarbon degradation in soils and methods for soil bio-treatment. CRC Critical Reviews in Biotechnology 8,305–222, CRC Press Incf.Google Scholar
  118. 44.
    Müller R, Lingens F (1986) Mikrobieller Abbau halogenierter Kohlenwasserstoffe: Ein Beitrag zur Lösung vieler Umweltprobleme. Angew Chem 98:778–787CrossRefGoogle Scholar
  119. 45.
    Peyton TO (1984) Biological disposal of hazardous wastes. Enzyme Microbiol Technol 6:146–154CrossRefGoogle Scholar
  120. 46.
    Portier R, Bianchini M, Fujisaki K, Henry C, Millin D (1988) Comparison of effective toxicant biotransformation by autochthonous microorganisms and commercially available culture in the situ reclamation of abandoned industrial sites. In: Filip Z (Hrsg) Biotechnologische In Situ-Sanierung kontaminierter Standorte. Schriftenreihe d. Vereins f. Wasser-, Boden- und Lufthygiene, Fischer, Stuttgart, 80:273–292Google Scholar
  121. 47.
    Ripper P, Rippen G, Friedrich L, Ripper J (1992) Labor- und Felduntersuchungen zur mikro- biellen Sanierung von Altöl-kontaminierten Raffineriestandorten. BMFT-Forschungsbericht Nr. 14806029,83 ppGoogle Scholar
  122. 48.
    Riss A (1988) Mikrobiologische Untersuchungen über wesentliche Faktoren des subterrestrischen Altlastenabbaus beim Einsatz von Nitrat als terminalem Elektronenakzeptor. Dissertation, Universität des Saarlandes, Homburg-SaarGoogle Scholar
  123. 49.
    Riss A, Schweisfurth R (1987) Heizölabbau über Denitrifikation - der Einfluß der Nitratkonzentration. Vom Wasser 68:111–123Google Scholar
  124. 50.
    Routeau RC, Wüdung RE (1970) Cit. from Huddieston et al. (1986)Google Scholar
  125. 51.
    Schink B (1986) Environmental aspects of the degradation potential of anaerobic bacteria. In: Dubourgier HC et al. (eds) Biology of Anaerobic Bacteria. Elsevier. Amsterdam, pp 2–15Google Scholar
  126. 52.
    Schlegel HG (1985) Allgemeine Mikrobiologie, 6. Aufl. Thieme, StuttgartGoogle Scholar
  127. 53.
    Schweisfurth R (1988) Mikrobiologische Untersuchungen zur In Situ-Enteisenung und Entmanganung. In: Füip Z (Hrsg) Biotechnologische In Situ-Sanierung kontaminierter Standorte. Schriftenreihe d. Vereins f. Wasser-, Boden u. Lufthygiene, Fischer, Stuttgart, 80:167–186Google Scholar
  128. 54.
    Sims JL, Sims RC, Mattes JE (1989) Bioremediation of contaminated surface soils. EPA Report 600/9–89/073, RSKERL, Ada, Oklahoma, 23 ppGoogle Scholar
  129. 55.
    Smith JA, Novak UT (1986) Biodegradation of chlorinated phenols in subsurface soils. Water Air Soil Poll 33:29–42CrossRefGoogle Scholar
  130. 56.
    Steinert JG, Pignatello JJ, Crawford RL (1987) Degradation of chlorinated phenols by a pentachlorophenol degrading bacterium. Appl Environment Microbiol 53:907–910Google Scholar
  131. 57.
    Steinhäuser KG (1987) Bedeutung der CKW aus wasserwirtschaftlicher Sicht. Technische Akademie Esslingen, Fortbildungsveranstaltung 9–10. März 1987Google Scholar
  132. 58.
    Suflita JM, Miller GD (1985) Microbial metabolism of chlorophenolic compounds in ground water aquifers. Environment Toxicol Chem 4:751–758CrossRefGoogle Scholar
  133. 59.
    Tabak HH, Quave SA, Mashni CJ, Barth EF (1981) Biodegradability studies with organic priority pollutant compounds. J Water Poll Contr Fed 53:1503–1518Google Scholar
  134. 60.
    TVO (1986) Trinkwasserverordnung vom 22. Mai 1986, BGBl. I, S 760Google Scholar
  135. 61.
    Vogel TM, Criddle CS, Martry PL (1987) Transformations of halogenated aliphatic compounds. Environ Sci Technol 2:722–736CrossRefGoogle Scholar
  136. 62.
    Ward CH, Tomson MB, Bedient PB, Lee MD (1986) Transport and fate processes in the subsurface. In: Loehr RC, Malina JF (eds) Land treatment, a hazardous waste management alternative. Water Resources Symp No 13, University of Texas, Austin, pp 19–40Google Scholar
  137. 63.
    Wasserhaushaltsgesetz (Gesetz zur Ordnung des Wasserhaushalts) In der Fassung der Bekanntmachung vom 16.10.1976, Bundesgesetzblatt, 1,3017SGoogle Scholar
  138. 64.
    Werner P, Brauch H-J (1988) Sanierung kontaminierter Böden und Grundwasserleiter durch mikrobiologische und physikalisch-chemische Verfahren. In: Filip Z (Hrsg) Biotechnologische In Situ-Sanierung kontaminierter Standorte. Schriftenreihe d. Vereins f. Wasser-, Boden- und Lufthygiene, Fischer, Stuttgart, 80:247–260Google Scholar
  139. 1.
    Bock P, Hötzl H, Nahold M (1990) Untergrundsanierung mittels Bodenluftabsaugung und In-situ-Strippen; AGK 9 Schriftenreihe Angewandte Geologie, KarlsruheGoogle Scholar
  140. 2.
    Böhler U (1991) Diess. In-Situ-Strippen als Sanierungsmaßnahme bei LCKW-Grund-wasserkontaminationen: Felduntersuchungen zur Wirkungsweise, Universität Karlsruhe, Lehrstuhl für Angewandte GeologieGoogle Scholar
  141. 3.
    Chiou CT, Porter PE, Schmedding DW (1983) Partition equilibria of nonionic organic compounds between soil organic matter and water. - Environ Sci Technol 17 (4), 227–231CrossRefGoogle Scholar
  142. 4.
    Frischherz H; Krömer (1988) Behandlung von Industrieabwässern mit chlororganischen Lösemitteln am Beispiel von Dichlormethan; Österr Wasserwirtschaft 40 (9), 230–236Google Scholar
  143. 5.
    Grathwohl P (1989) Diss. Verteilung unpolarer organischer Verbindungen in der wasserungesättigten Bodenzone am Beispiel leichtflüchtiger aliphatische Kohlenwasserstoffe (Modellversuche). Tübinger Geowissenschaftliche Arbeiten, Reihe C Hydro-, Ingenieur-und UmweltgeologieGoogle Scholar
  144. 6.
    Horzempa LM, Di Torro DM (1983) The extent of reversibüity of polychorinated biphenyl adsorption, Water Res 17,851–859CrossRefGoogle Scholar
  145. 7.
    Jost W, Hauffe K (Hrsg) (1972) Diffusion-Methoden der Messung und Auswertung, 327Google Scholar
  146. 8.
    Maclntire WG, Smith CL (1984) Comment on partition equilibria of nonionic organic compounds between soil organic matter an water. - Environ Sci Technol 18 (4), 295–297Google Scholar
  147. 9.
    Mattheß G (1994) Die Beschaffenheit des Grundwassers. 3. Auflage, Gebrüder Borntraeger Verlag, Berlin-StuttgartGoogle Scholar
  148. 10.
    Menig H (1984) Emissionsminderung und Recycling: Grundlagen, Technologien, Verordnungen und Richtlinien; Landsberg; ecomed VerlagGoogle Scholar
  149. 11.
    Mindelgrin U, Gersti Z (1983) Réévaluation of partitioning as a mechanism of nonionic chemicals adsorption in soils. J Environ Qual 12 (1), 1–11CrossRefGoogle Scholar
  150. 12.
    Preußer M, Ruholl H, Schindler H, Weßling E, Wortmann C (1990) Wissenschaft und Umwelt 3,135–140Google Scholar
  151. 13.
    Rippen G (1993) Handbuch Umweltchemikalien, 3. Auflage, ecomed VerlagGoogle Scholar
  152. 14.
    Sass I, Frank K, Bruckner F (1993) Vergleich von porösen PE-Filtern mit herkömmlichen Schlitzfiltern in Bodenluftbrunnen; Arndt F, Annokkée GJ, Bosman R, van den Brink WJ (Hrsg) Altlastensanierung ‘93,1467–1468, Kluwer Academic PublishersGoogle Scholar
  153. 15.
    Scheffer F, Schachtschabel P (Hrsg) (1989) Lehrbuch der Bodenkunde, 12. Auflage, Ferdinand Enke VerlagGoogle Scholar
  154. 16.
    Schlegel HG (1992) Allgemeine Mikrobiologie, 2. Auflage, Georg Thieme VerlagGoogle Scholar
  155. 17.
    Stumm W (Hrsg) (1992) Chemistry of the Solid-water Interface, John Wiley & Sons Publ, New YorkGoogle Scholar
  156. 18.
    VDI-Berichte 730 (1989) Fortschritte bei der thermischen, katalytischen und sorptiven Abgasreinigung, Kommission Reinhaltung der Luft im VDI Düsseldorf, VDI-VerlagGoogle Scholar
  157. 19.
    VDI-Berichte 1034 (1993) Fortschritte bei der thermischen, katalytischen, sorptivene und biologischen Abgasreinigung, Kommission Reinhaltung der Luft im VDI und DIN Düsseldorf, VDI-VerlagGoogle Scholar
  158. 1.
    Patentschrift de 3030 959 C2Google Scholar
  159. 2.
    Private Mitteüung der Firma Hannover Umwelttechnik GmbH, Walldorf (Firmenbroschüre)Google Scholar
  160. 3.
    Leitfaden für die Beurteiling und Behandlung von Grundwasserverunreinigung durch leichtflüchtige Chlorkohlenwasserstoffe (Ministerium für Ernährung, Umwelt und Forshung, Baden Württemberg) Heft 13Google Scholar
  161. 4.
    Hager DG, Beckerreit M, Winkler HE, Vortrag 3. Brem Tee Umweltschutztagung 1990Google Scholar
  162. 5.
    Byers WD, Environmental Progress. Vol 7 No 1, p 17Google Scholar
  163. 1.
    Mattheß G (1981a) In situ treatment of arsenic contaminated groundwater. Sci Total Environm 21:99–104CrossRefGoogle Scholar
  164. 2.
    Mattheß G (1981b) In situ treatment of arsenic contaminated groundwater. Stud Envrionm Sci 17:291–296CrossRefGoogle Scholar
  165. 1.
    AAV, Abfallentsorgungs- und Altlastensanierungsverband Nordrhein-Westfalen (1993)Google Scholar
  166. 2.
    Ermittlung von verunreinigtem Boden und Abfall aus der Altlastensanierung nach Art, Menge und Anfallraum, HattingenGoogle Scholar
  167. 3.
    AAV, Abfallentsorgungs- und Altlastensanierungsverband Nordrhein-Westfalen (1994, unveröffentlicht) Das Aufkommen an verunreinigten Böden und Abfällen in NRW aus Maßnahmen zur Altlastensanierung, Baumaßnahmen und Schadensfällen bis zum Jahr 2000, HattingenGoogle Scholar
  168. 4.
    Fischer B (1991) Anforderungen an Bodenrecyclingzentren. In: Altlasten- und Flächensanierung in der Praxis, Nordac, Errichtung und Betrieb eines Bodenrecyclingzentrums, Economica Verlag BonnGoogle Scholar
  169. 5.
    Kehrer E (1991) Regionale Bodenbehandlungszentren. Diplomarbeit an der TU Hamburg-Harburg (unveröffentlicht)Google Scholar
  170. 6.
    Kielberger G, Schmitz HJ (1993) Bodenbehandlungszentren - Die Jagd nach dem Boden hat begonnen. Terra Tech 3, 46–57Google Scholar
  171. 7.
    Kilger R, Grimski D (1993) Bodenbehandlungszentren - Konzept und Sachstand. In: Brandt (Hrsg) Altlasten, 3. Auflage, Blottner Verlag, TaunussteinGoogle Scholar
  172. 8.
    Kmoch G (1994) Ermittlung und Prognose des Aufkommens an verunreinigtem Boden und Abfall aus der Altlastensanierung als Grundlage für die Planung von Behandlungs- und Entsorgungsanlagen. In: Sanierung kontaminierter Standorte 1994, Berlin (Veröffentlichung in Vorbereitung)Google Scholar
  173. 9.
    LFU, Landesanstalt für Umweltschutz Baden-Württemberg (Hrsg) Stationäre Bodenreinigungsanlagen in der Bundesrepublik Deutschland. In: Handbuch Abfall, KarlsruheGoogle Scholar
  174. 1.
    CEFIC, Europäischer Rat der Chemieindustrieverbände, EN 29001, ISO 9001 - Leitlinien zur Anwendung in der Chemischen Industrie (Juli 1992)Google Scholar
  175. 2.
    DIN ISO 8402 (Entwurf März 1992) Qualitätsmanagement und Qualitätssicherung. BegriffeGoogle Scholar
  176. 3.
    DIN EN ISO 9000–1 (August 1994) Normen zum Qualitätsmanagement und zur Qualitäts-sicherung/QM-Darlegung, Teil 1: Leitfaden zur Auswahl und AnwendungGoogle Scholar
  177. 4.
    DIN EN ISO 9001 (August 1994) Qualitätsmanagementsysteme, Modell zur Qualitätssiche-rung/QM-Darlegung in Design, Entwicklung, Produktion, Montage und WartungGoogle Scholar
  178. 5.
    DIN EN ISO 9004–1 (August 1994) Qualitätsmanagement und Elemente eines Qualitätsmanagementsystems, Teil 1: LeitfadenGoogle Scholar
  179. 6.
    89/392/EWG, Richtlinie für MaschinenGoogle Scholar
  180. 7.
    91/368/EWG, Änderung der Richtlinie für MaschinenGoogle Scholar
  181. 8.
    90/683/EWG, Beschluß des Rates über KonformitätsbewertungsverfahrenGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1996

Authors and Affiliations

  • H. Neumaier
  • H. Müller-Kirchenbauer
  • W. Friedrich
  • K. Günther
  • M. Nußbaumer
  • D. Stroh
  • J. Fortmann
  • P. Jahns
  • R. Mull
  • J. Rogner
  • C. Schlötzer
  • H.-J. Heimhard
  • H. J. Fell
  • E. Weilandt
  • E. Weßling
  • R. Machlitt
  • A. Habekost
  • R. M. Wagner
  • Z. Filip
  • F. Bruckner
  • I. Amon-Tran
  • K. Frank
  • T. Schenk
  • A. Schneider
  • H. E. Winkler
  • G. Mattheß
  • D. Grimski
  • W. Schmal

There are no affiliations available

Personalised recommendations