Advertisement

Prognosekriterien des metastasierenden Mammakarzinoms

  • H. Caffier
Conference paper

Zusammenfassung

Jedes Jahr sind in Deutschland bei nahezu 20 000 Mammakarzinompatientinnen therapeutische Entscheidungen wegen einer erstmalig aufgetretenen oder fortschreitenden Metastasierung zu treffen. Dabei ist vor allem zu berücksichtigen, daß nach dem derzeitigen Kenntnisstand Mammakarzinome im Stadium der Fernmetastasierung nicht heilbar sind, somit die Therapiemodalitäten nur palliativen Charakter haben. Hauptbehandlungsziele sind folglich eine möglichst langanhaltende Erhaltung der körperlichen Leistungsfähigkeit und bestmögliche Linderung der krankheitsbedingten Symptome, um die verbleibende und vielleicht verlängerbare Lebensspanne möglichst lebenswert zu gestalten. Diesbezüglich kann die palliative Therapie bei entsprechender Auswahl sicherlich eindrucksvolle Erfolge aufweisen, auf einen Behandlungsversuch sollte deshalb nicht verzichtet werden.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Harris JR, Morrow M, Bonadonna G (1993) Cancer of the breast. In: DeVita VT, Hellmann S, Rosenberg SA (eds) Cancer, principles and practice of oncology. Lipincott, Philadelphia, 4. edn 1993, p 1277Google Scholar
  2. Tumorzentrum München (1994) Empfehlungen zur Diagnostik, Therapie und Nachsorge - Mammakarzinome. Eigenverlag, 5. AuflGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1996

Authors and Affiliations

  • H. Caffier

There are no affiliations available

Personalised recommendations