Advertisement

Verhalten von Chemikalien in der Umwelt

  • Stephan Holler
  • Christoph Schäfers
  • Joachim Sonnenberg
Chapter
  • 334 Downloads

Zusammenfassung

Wasser ist mengenmäßig die wichtigste Komponente der belebten Natur, ohne die Leben nicht möglich ist. Quallen bestehen zu 98–99%, der Mensch immerhin noch zu 58,5% aus Wasser. Der Mensch muß täglich etwa 3 1 Wasser zu sich nehmen, Wasser ist daher unser wichtigstes Lebensmittel. Wasser tritt in der Natur nicht in chemisch reiner Form auf, sondern es enthält stets gelöste Stoffe. Auch Regenwasser enthält natürlicherweise Kohlendioxid und einige Salze, die aus dem Spray der Ozeane stammen. In unserer dicht besiedelten Welt ist der Bedarf an Wasser als Nahrungsmittel, für die Nahrungsmittelproduktion und industrielle Zwecke so groß, daß die Wasserversorgung und Abwasserbeseitigung nicht mehr dem Zufall überlassen werden kann. Wasser ist jedoch auch Lebensraum von Organismen. Mit Ausnahme von Regen- und tiefem Grundwasser ist es in der Natur fast nie frei von Organismen. Gewässer, die keine Organismen enthalten, sind Folge von Umweltbelastungen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1996

Authors and Affiliations

  • Stephan Holler
    • 1
  • Christoph Schäfers
    • 2
  • Joachim Sonnenberg
    • 3
  1. 1.QuedlinburgGermany
  2. 2.Fraunhofer-Institut für Umweltchemie und ÖkotoxikologieSchmallenbergGermany
  3. 3.Institut für Biochemische Forschung und Analytik (IBFA)SehndeGermany

Personalised recommendations