Advertisement

Haftungsrechtliche Relevanz von Organisationsstrukturen

  • Johannes Stindt
Part of the MedR Schriftenreihe Medizinrecht book series (MEDR)

Zusammenfassung

Um die Waffengleichheit im Streit wegen Organisationsmängel zwischen Patient einerseits und Arzt/Krankenhaus andererseits herzustellen, hat die Rechtsprechung
  1. I.

    den Bereich der Organisationshaftung des Krankenhausträgers weiter ausgedehnt

     
  2. II.

    die Qualitätsanforderungen an die Betriebs- und Behandlungsorganisation hochgeschraubt und

     
  3. III.

    dem Patienten den Nachweis eines Organisationsmangels erleichtert.

     

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Siehe zum Thema allgemein: Arbeitsgemeinschaft Rechtsanwälte im Medizinrecht e.V., Das Belegarztsystem, 3d!; Frahm/Nixdorf, Arzthaftungsrecht, 1996; Reiling, Die Grundlagen der Krankenhaushaftung eine kritische Bestandsaufnahme in MedR 1995, 443 ff.; Groß, Die Entwicklung der höchstrichterlichen Rechtsprechung im Haftungs-u. Schadensrecht, VersR 1996, 657 [663 ff.]; Hassold, Die Lehre vom Organisationsverschulden, Das Krankenhaus 1982, 583 ff.; Bergmann, Die Organisation des Krankenhauses unter haftungsrechtlichen Gesichtspunkten, VersR 1996, 810 ff; Lippert, Das Organisationsverschulden in Hochschulklinika, Zivilrechtliche Aspekte, NJW 1984, 2606 ff.Google Scholar
  2. 2.
    Zuletzt BGH, MedR 1996, 466.Google Scholar
  3. 3.
    OLG Stuttgart, NJW 1993, 2384; OLG Hamm, MedR 1992, 340.Google Scholar
  4. 4.
    OLG Hamm, MedR 1992, 340, ebenso OLG Stuttgart, NJW 1993, 2384 [ 2386 ].Google Scholar
  5. 5.
    So auch Ratajczak, in Arbeitsgemeinschaft Rechtsanwälte im Medizinrecht e.V. (Hrsg.), Das Belegarztsystem, S. 34; Geiß, Arzthaftungsrecht, 2.A. 1993, S. 78, für Überwachung des Chefarztes.Google Scholar
  6. 6.
    BGHZ 129, 6 ff.; BGH, MedR 1996, 466 [467].Google Scholar
  7. 7.
    BGH, VersR 1991, 310 [311]Google Scholar
  8. 8.
    BGH, MedR 1996, 466Google Scholar
  9. 10.
    So auch im Fall OLG Stuttgart, NJW 1993, 2384 [ 2387 ]Google Scholar
  10. 13.
    BGH, MedR 1996, 466.Google Scholar
  11. 14.
    BGHZ 129, 6 ff., BGH, MedR 1996, 466 [467].Google Scholar
  12. 16.
    Genzel, Die Auswirkungen des Gesundheitsstrukturgesetzes 1993, MsdR 1994, 83 [91]Google Scholar
  13. 17.
    Genzel, Die Auswirkungen des Gesundheitsstrukturgesetzes 1993, MsdR 1994, 83 [91]Google Scholar
  14. 18.
    Bergmann, a.a.0., VersR 1996, 813.Google Scholar
  15. 19.
    Lippert, NJW 1984, 2606 [ 2607 ].Google Scholar
  16. 20.
    Stegers, Das arzthaftungsrechtliche Mandat in der anwaltlichen Praxis, 2.A., 1989, S. 8, 167; Laufs, Arztrecht, 5.A., 1993, S. 454 ff.; Steffen, Neue Entwicklungsrichtlinien der BGH-Rechtsprechung zum Arzthaftungsrecht, 6.A., 1995, S. 173.Google Scholar
  17. 21.
    Weber, Muß im Arzthaftungsprozeß der Arzt seine Schuldlosigkeit beweisen?, NJW 1997, 761 ff.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1997

Authors and Affiliations

  • Johannes Stindt

There are no affiliations available

Personalised recommendations