Advertisement

Dopplersonographie und farbkodierte Duplexsonographie im Kopf-Hals-Bereich

  • J. Zenk
  • H. Iro
Part of the HNO Praxis heute (abgeschlossen) book series (HNO, volume 17)

Zusammenfassung

Die sonographische Beurteilung von Nasennebenhöhlen, Hals- und Gesichtsweichteilen sowie der Speicheldrüsen gehört seit Jahren zum diagnostischen Repertoire in jeder HNO-Klinik und in vielen HNO-ärztlichen Praxen. Die A-Scan-Sonographie (Amplituden-Mode) der Nasennebenhöhlen and die B-Scan-Sonographie (Brightness-Mode) der Kopf- und Halsweichteile1 wird nach den vorliegenden neuen Ausbildungsrichtlinien für HNO-Änte ergänzt durch die Dopplersonographie. Hierbei muβ jeder HNO-Arzt während seiner Facharztausbildung 200 cw-Doppleruntersuchungen und 200 Duplex- bzw. Farbdoppleruntersuchungen durchführen bzw.nachweisen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Arning C (1995) Farbkodierte Duplexsonographie der hirnversorgenden Arterien. Thieme, StuttgartGoogle Scholar
  2. Barnes RW, Russel HE, Wu KK, Hoak JC (1976) Accuracy of Doppler Ultrasound in clinically suspected venous thrombosis of the calf. Surg Gynecol Obstet 143:425–428PubMedGoogle Scholar
  3. Benzel W, Zenk J, Iro H (1995) Farbdopplersonographische Untersuchungen von Parotistumoren. HNO 43(1)25–30PubMedGoogle Scholar
  4. Benzel W, Zenk J, Iro H (1996) Farbdopplersonographische Untersuchungen von Halslymphknoten. HNOGoogle Scholar
  5. Brennecke R (1989) Grundlagen der Farbkodierten Dopplerbildechokardiographie in Grube, E: Farb-Doppler und Kontrast-Echokardiographie. Thieme, StuttgartGoogle Scholar
  6. Fischer M, Wupperman T (1985) Einführung in die Dopplersonographie. Periphere Gefäβe und Hirnversorgende Arterien. Urban & Schwarzenberg, MünchenGoogle Scholar
  7. Gutmann R, Wollenberg B, Krampert B, Mees K (1993) Häufigkeit dopplersonographisch erfaβbarer Stenosen zervikaler arterieller Gefäβe bei Patienten mit kochleovestibulären Symptomen. Laryngorhinootologie 72(10):502–505PubMedCrossRefGoogle Scholar
  8. Haerten R, Mück M (1992) Doppler- und Farbdopplersonographie. Eine Einführung in die Grundlagen. Siemens Aktiengesellschaft, ErlangenGoogle Scholar
  9. Hayreg SS, Dass R (1962) The ophthalmic artery. I. Origin and intracranial and intracanalicular course. Br J Ophthalmol 46:46Google Scholar
  10. Hennerici M, Aulich A, Freund HJ (1988) Carotid system syndromes. In: Vinken PJ, Bruyn GW, Klawans HL (eds) Handbook of Clinical Neurology, vol 53. Elsevier, Amsterdam, pp 291–337Google Scholar
  11. Iro H, Benzel W, Zenk J (1995) Ultraschalldiagnostik. im. Kopf-Hals-Bereich. Walter de Gruyter, BerlinGoogle Scholar
  12. Koyuncu M, Celik O, Luleci C, Inan E, Ozturk A (1995) Doppler sonography of vertebral arteries in patients with tinnitus. Auris-Nasus-Larynx 22(1):24–28PubMedGoogle Scholar
  13. Krayenbühl H, Yasargil MG, Huber P (1979) Zerebrale Angiographie für Klinik and Praxis, 3. Aufl Thieme, StuttgartGoogle Scholar
  14. Krünes U, Bürger K (1994) Erste Erfahrungen mit der Ultraschallangiographie im Bereich der extrakraniellen und extremitätenversorgenden Gefäβe. Bildgebung 61:197–201PubMedGoogle Scholar
  15. Mees K, Gutmann R, Wollenberg B (1992) Braucht der Otorhinolaryngologe die Dopplersonographie? Laryngorhinootologie 71(2):91–94PubMedCrossRefGoogle Scholar
  16. Neuerburg-Heusler D, Hennerici M (1995) Gefäβdiagnostik mit Ultraschall. Thieme, StuttgartGoogle Scholar
  17. Ranke C, Creutzig A (1996) Der dopplersonographische Befund an den Hirnarterien. HNO 44:553–547CrossRefGoogle Scholar
  18. Schwipper V (1988) Die Ultraschall-Doppler-Sonographie zur Arterienabbildung des Kopfes — Anatomische Grundlagen und klinische Bedeutung bei Gefäβgestielten Lappenplastiken. Hanser, München WienGoogle Scholar
  19. Tismer R, Böhlke J (1986) Die Anatomie der Carotisgabel — Ein Beitrag zur Real-Time-Sonographie der extracraniellen A. Carobs (Abstract). Ultraschall Klin Prax (Suppl) 1:86Google Scholar
  20. Vibert D, Rohr-Le-Floch J, Gauthier G (1993) Vertigo as manifestation of vertebral artery dissection after chiropractic neck manipulations. ORL-J-Otorhinolaryngol-Relat-Spec 55(3):140–142PubMedCrossRefGoogle Scholar
  21. Westhofen M (1987) Differentialdiagnose gefäβbedingter Erkrankungen des Halses mittels Doppler- and B-mode-Sonographie. Laryngol Rhinol Otol 66(10):529–533CrossRefGoogle Scholar
  22. Widder B (1995) Doppler- und Duplex-Sonographie der hirnversorgenden Arterien, 4. Aufl Springer, Berlin Heidelberg New York TokyoGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1997

Authors and Affiliations

  • J. Zenk
  • H. Iro

There are no affiliations available

Personalised recommendations