Advertisement

Pearl 96 pp 83-91 | Cite as

Echtzeit-Expertensystem-Shell mit Simulatorkopplung

  • Rolf Müller
  • Andreas Kroll
  • Jörg Piesch
Conference paper
Part of the Informatik aktuell book series (INFORMAT)

Zusammenfassung

Im folgenden wird die Kopplung der Experten-system-Shell G2 mit dem Simulationssystem PARSIP beschrieben. Ziel ist die Schaffung eines leistungsfähigen Systemverbunds, wie er für die Überwachung und Steuerung komplexer technischer Prozesse benötigt wird. Die entwickelte Lösung geht davon aus, daß das Simulationssystem als kooperative Komponente des Expertensystems arbeitet und diesem auf Anforderung Prognosedaten zur Verfügung stellt. Das Expertensystem wird dadurch in die Lage versetzt, die zukünftige Entwicklung des von ihm zu steuernden Prozesses unter tatsächlichen oder angenomme­nen Betriebsbedingungen zu analysieren und somit Störungen frühzeitig zu erkennen, Auswirkungen eingetretener Havarien bzw. geplanter Steuerungsmaßnahmen voreilend zu bewerten und für den jeweiligen Fall geeignete Steuerungsmaßnahmen auzuwählen. Das System wird für die Ausbildung auf dem Gebiet der Automatisierungstechnik an der HTWK Leipzig eingesetzt.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. [1]
    F. Kleint : Untersuchung von Verfahren der verteüten Echtzeitsimulation bezüglich ihrer Eignung für eine Implementation auf einem Transputernetzwerk. Diplomarbeit TH Leipzig 1993.Google Scholar
  2. [2]
    HB. Keller : Echtzeitsimulation zur Prozeßführung komplexer Systeme. Springer- Verlag 1988.zbMATHGoogle Scholar
  3. [3]
    H. Schuler; ED. Gilles: Systemtechnische Methoden in der Proze— und Betriebsf—hrung. Automatisierungstechnische Praxis 35 (1993), S. 274-383.Google Scholar
  4. [4]
    R. M—ller; F. Kleint; A. Kroll: Parallel Real-time Simulation in Complex Process Control. Proc. of the World Transputer Congress WTC94 (Italy), IOS Press, pp. 942- 949.Google Scholar
  5. [5]
    H.C. Yeh, W. E. Kastenberg: Multi-rate Integration Methods and Table Lookup Techniques used in High Speed Dynamic Simulation of Nuclear Power Plants. See. Int. Conf. on Simulation Methods in Nuclear Engineering. Montreal, Oct. 1986, Proceed. pp. 768-788.Google Scholar
  6. [6]
    H. Blum: Numerical Integration of Large Scale Systems Using Separate Step Sizes. IMACS Int. Symp. Simulation Software. Blacksbur, Virginia, 1977. Proc. pp. 19-23.Google Scholar
  7. [7]
    G2 Reference Manual, Version 3.0. Gensym Corporation, Cambridge, USA.Google Scholar
  8. [8]
    GSI User Manual, Version 3.0. Gensym Corporation, Cambridge, USA.Google Scholar
  9. [9]
    M. Loos: Entwicklung, Implementierung und Test des Moduls Prozeßbegleitende Prognose für das Forschungsprojekt WISCON. Diplomarbeit TH Leipzig 1994.Google Scholar
  10. [10]
    J. Piesch: Einbindung des parallelen Simulationssystems PARSIP in die Echtzeit- Expertensystem-Shell G2. Diplomarbeit TH Leipzig 1996.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1997

Authors and Affiliations

  • Rolf Müller
    • 1
  • Andreas Kroll
    • 1
  • Jörg Piesch
    • 1
  1. 1.HTWK LeipzigFachbereich ElektrotechnikLeipzigGermany

Personalised recommendations