Advertisement

Pearl 96 pp 23-28 | Cite as

OSEK — Standardschnittstellen für die Elektronik im Kraftfahrzeug

  • Jochem Spohr
Conference paper
Part of the Informatik aktuell book series (INFORMAT)

Zusammenfassung

Die Anzahl der in einem Kraftfahrzeug eingesetzten Mikroprozessoren hat sich in den letzten Jahren kontinuierlich erhöht. In einem Mercedes-Benz der E-Klasse sind beispielsweise ungefähr 25 Mikroprozessoren eingebaut, in der S-Klasse können mehr als 50 Mikroprozessoren integriert sein. Bei den Kraftfahrzeugen anderer Hersteller sind die Verhältnisse ähnlich. Dabei geht das Spektrum der eingesetzten Mikroprozessoren von einfachen 4-Bit Controllern, genutzt zum Beispiel zur Innenlichtsteuerung, bis zu leistungsfähigen 16-Bit Controllern, wie sie heutzutage in der Motorelektronik eingesetzt werden. Die Tendenz geht eindeutig dahin, den Einsatz von Mikroprozessoren noch wesentlich auszuweiten, einerseits, indem weitere existierende Funktionalitäten von konventioneller Technologie auf Mikroprozessoren umgestellt werden, andererseits, indem neue Funktionalitäten integriert werden können, die mit konventioneller Technologie nicht beherrschbar sind. Das eingesetzte Leistungsspektrum bei den Mikroprozessoren wird sich für diese Funktionen mittelfristig auf die 32-Bit Architekturen ausweiten.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1997

Authors and Affiliations

  • Jochem Spohr
    • 1
  1. 1.ATM Computer GmbHGermany

Personalised recommendations