Advertisement

Pearl 96 pp 1-11 | Cite as

PowerPEARL auf einem transferassemblierten Echtzeitbetriebssystem zur Steuerung schneller Maschinen

  • W. Gerth
  • B. Wolter
Conference paper
Part of the Informatik aktuell book series (INFORMAT)

Zusammenfassung

In der Automatisierungstechnik dominieren beim Vergleich RISC oder CISC heute immer noch deutlich die CISC-Prozessoren, allen voran Prozessoren der 68k-Familie [3]. Zunehmend, und dies zuallererst bei Forschungsprojekten, wachsen jedoch die Leistungsanforderungen auch in der Automatisierungstechnik auf Werte, die selbst von den leistungsfähigsten 68k-Prozessoren (68060) nicht mehr erfüllt werden können. Dieser Beitrag beschreibt einen Ansatz, der die volle Funktion und auch die Solidität erprobter 68k-Software auf die schnellsten RISC-Prozessoren übertragen kann. Naturgemäß kommt die im PC-Bereich übliche Emulation (MacOS auf dem PowerPC etc.) nicht in Frage. Das Ziel der Emulation, nämlich ein „äquivalenter“ Datenfluß, wird auf andere Weise erreicht, die ganz ohne verfahrensbedingte administrative Operationen zur Laufzeit auskommt. Beim hier realisierten Verfahren analysiert ein spezieller Umset¬zer einmalig vorab die in Maschinensprache beschriebenen Datenflüsse und ersetzt in einem zweiten Schritt die Maschinenbefehlssequenzen des Prozessors A durch „äquivalente“ Maschinenbefehlssequenzen des Prozessors B. Beide Schritte laufen in einem Softwaretool automatisch ab und lassen nur noch wenig Raum für menschliche Fehler. Der Ansatz wurde für den Ubergang 68k ⇒ PowerPC technisch realisiert. Konkrete quantitative Ergebnisse werden angegeben. „PowerPEARL“ ist dabei keinesfalls eine neuartige Programmiersprache sondern nur ein Laborarbeitstitel für das letztendlich erreichte Ziel - der Implementierung von PEARL90 auf dem Prozessor PowerPC.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. [1]
    Gerth, W.: Konzept und vergleichende Leistungsdaten eines hochreaktiven PEARL- orientierten RISC-Echtzeitbetriebssystemes. 1994, in Rzehak H. (Hrsg) Echtzeitsy—steme und Fuzzy Control. Vieweg (ISBN 3-528-05432-8)Google Scholar
  2. [2]
    Gerth, W. und Gottfriedsen, J: RISC contra CISC - Beobachtungen bei der Portierung .... 1991, Informatik Fachberichte 295, Springer VerlagGoogle Scholar
  3. [3]
    Chocholek, R.: Die Qual der Wahl: 68k, SPARC, PowerPC oder...? 1996, Kongre—band Echtzeit ’96 (ISBN 3-7723-2502-5)Google Scholar
  4. [4]
    Spengler, T .: Echtzeitbetriebssystemkern für einen schnellen digitalen Signalprozes¬sor. 1994, Diplomarbeit Institut für Regelungstechnik Universität Hannover (nicht veröffentlicht).Google Scholar
  5. [5]
    Wolter, B .: Rechnergestützte Portierung eines Echtzeitbetriebssystemes auf die Pro- zessorfamilie PowerPC. 1995, Diplomarbeit Institut für Regelungstechnik Universität Hannover (nicht veröffentlicht).Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1997

Authors and Affiliations

  • W. Gerth
    • 1
  • B. Wolter
    • 1
  1. 1.Inst. f. RegelungstechnikUniversität HannoverGermany

Personalised recommendations