Advertisement

Sozialpolitik

  • Christian Zacker

Zusammenfassung

Ein Ziel der EG-Verträge ist die beschleunigte Hebung der Lebenshaltung. Die EG-Sozialpolitikbedeutet die Summe der Bemühungen, die Arbeits- und Lebensbe- dingungen der EG-Bürgerinnen und Bürger durch öffentliche Maßnahmen zu verbessern. Durch Annäherung der Sozialvorschriften (Art. 117–122 EGV), Errichtung eines ESF (Art. 123–125 EGV) und einen EG-Beitrag zur Bildungspolitik (Art. 126 f. EGV) soll eine allmähliche Verringerung sozialer Ungleichheiten zwischen den MS erreicht werden.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Däubler, W., Die EG auf dem Weg zur Sozialunion? Eine Zwischenbilanz., EWS 1993, 272 ff.; Séché, J.-C., L’Europe sociale aprés Maastricht, Cahiers de droit européen 1993, 509 ff.; Konzen, H., Der europäische Einfluß auf das deutsche Arbeitsrecht nach dem Vertrag über die Europäische Union, EuZW 1995, 39 ff.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin 1997

Authors and Affiliations

  • Christian Zacker
    • 1
  1. 1.BerlinGermany

Personalised recommendations