Advertisement

Allgemeiner Teil

Chapter
  • 23 Downloads
Part of the Tumordokumentation in Klinik und Praxis book series (TUMORDOKUMENTA.)

Zusammenfassung

Bemühungen um eine allgemein akzeptierte Klassifikation des histologischen Tumortyps, eine standardisierte Beschreibung des Malignitätsgrades sowie eine einheitliche Erfassung der Tumorlokalisation begannen nach dem 2. Weltkrieg. Zu erwähnen sind hier die Erstellung eines Atlas of Tumor Pathology in zahlreichen Bänden ab 1949 durch das Armed Forces Institute of Pathology (AFIP), Washington/DC (1957, 1966, 1991), die Publikation einer Illustrated Tumor Nomenclature durch die UICC im Jahre 1965, sowie die Herausgabe der International Histological Classification of Tumours durch die WHO (1967 ff.). Diese sogenannten „Blue Books“ erschienen — gesondert für einzelne Organe bzw. Organsysteme — in 1. Auflage zwischen 1967 und 1981, in 2. Auflage seit 1981. Die verschiedenen Tumortypen werden darin anhand histologischer Farbfotos demonstriert und exakt beschrieben und abgegrenzt.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1997

Authors and Affiliations

  1. 1.Gerhard-Domagk-Institutfür Pathologie der UniversitätMünsterDeutschland
  2. 2.Chirurgische Klinik der Universität Erlangen-NürnbergErlangenDeutschland
  3. 3.Institut für Epidemiologie und BiometrieDeutsches KrebsforschungszentrumHeidelbergDeutschland

Personalised recommendations