Advertisement

8-Kanal Temperaturmeβgerät für die LITT

  • M. Klingenberg
  • G. Martschoke
  • M. H. Niemz
Conference paper

Zusammenfassung

Die Laser-induzierte interstitielle Themotherapie (LITT) spielt eine immerwichtigere Rolle in der Gefäβkoagulation und bei der Behandlung von tieferliegenden Tumoren [1, 2]. Es wird ein kompaktes Gerät vorgestellt, welches die Meβwerte von acht Temperaturfühlern simultan aufnehmen kann. Es kommen Temperaturfühler auf Halbleiterbasis zum Einsatz, welche einen bereits integrierten A/D-Wandler enthal- ten. Die Temperatur wird über das Taktverhältnis eines oszillierenden Tastsignals codiert, wodurch störende Einflüsse in den Meβleitungen deutlich reduziert werden. Mit diesem Meβgerät läfit sich der zeitliche Verlauf der Temperatur während der LITT dokumentieren. Im Experiment wurde Lebergewebe in vitro mit einem Nd:YAG Laser (Dornier Medizintechnik) bei einer mittleren Leistung von 1 Watt bestrahlt. Als Applikatoren dienten hemispharische Lichtleiter der Fa. Sharplan.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. [1]
    Roggan A, Müller G: Laser-induced interstitial thermotherapy, SPIE - The International Society for Optical Engineering Bellingham, Washington, 1995Google Scholar
  2. [2]
    Niemz MH: Laser-Tissue Interactions Springerverlag, Heidelberg, 1996zbMATHGoogle Scholar
  3. [3]
    Anzai Y, et al.: MRI-Histopathologic correlation of thermal injuries induced with interstitial Nd: YAG laser irradiation in the chronic model J.Magn.Res.Imag. 2: S 671, 1992CrossRefGoogle Scholar
  4. [4]
    Kurek R, et al.: Sculpted Fibers, Fortschritt in der Nd:YAG-Laser-Kontakt- Technik? - Ergebnisse einer physikalischen, morphometrischen und klinischen Studie Lasermedizin 10: S 194, 1994Google Scholar
  5. [5]
    Phillip C, et al.: Zur Problematik von Temperaturmessungen mit Thermoele- menten während Laserbestrahlung in streuenden Medien Lasemedizin 8: S 188, 1992Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag, Berlin Heidelberg 1998

Authors and Affiliations

  • M. Klingenberg
    • 1
  • G. Martschoke
    • 1
  • M. H. Niemz
    • 1
  1. 1.Institut für Angewandte PhysikUniversität HeidelbergHeidelbergGermany

Personalised recommendations