Advertisement

Rausch pp 91-114 | Cite as

Rausch und Mißbrauch

  • Rolf Verres
Chapter
Part of the Heidelberger Jahrbücher book series (HJB, volume 43)

Zusammenfassung

Das Europäische Collegium für Bewußtseinsstudien (ecbs) wurde 1985 von Prof. Dr. Hanscarl Leuner (1921–1996) gegründet. Es ist ein multidisziplinäres Forum von Natur- und Geisteswissenschaftlern zur Erforschung außergewöhnlicher Bewußtseinszustände, hervorgerufen durch psychologische Auslöser oder psychoaktive Substanzen. Das Spektrum der beteiligten Wissenschaftsdisziplinen reicht von der Ethnobotanik, Chemie und Psychopharmakologie über die Psychologie, Psychiatrie und Psychotherapie bis hin zur Philosophie, Kulturanthropologie, Religionsethnologie und anderen Humanwissenschaften. Nachdem bereits der erste Internationale Kongreß des ecbs in Göttingen 1992 eine große öffentliche Resonanz gefunden hatte, versuchte beim zweiten Internationalen Kongreß des ecbs vom 23. bis 25. Februar 1996 in Heidelberg ein großes interdisziplinäres wissenschaftliches Gremium mit etwa 600 Teilnehmern, aktuelle Ergebnisse der Bewußtseinsforschung aus den verschiedensten Perspektiven im Sinne einer gegenseitigen Anregung und Anreicherung zusammenzuführen. Bei der öffentlichen Abendveranstaltung zum Thema „Was ist Bewußtseinserweiterung? Pioniere der Forschung berichten über eigene Erfahrungen“ war die Heidelberger Stadthalle ausverkauft. Diese Veranstaltung war als eine Art Ältestenrat zur Bewußtseinsforschung konzipiert, und nicht nur die wissenschaftlichen Kongreßteilnehmer, sondern auch viele interessierte junge Leute aus allen Bevölkerungskreisen nutzten die Gelegenheit, öffentlich über Grenzerfahrungen, Drogen und Drogenpolitik, Bewußtseinserweiterung und insbesondere transkulturelle Aspekte veränderter Bewußtseinszustände zu diskutieren.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Andritzky W (1989) Schamanismus und rituelles Heilen im Alten Peru. Bd 1: Die Menschen des Jaguar. Verlag Clemens Zerling, BerlinGoogle Scholar
  2. Cambell J (1989) Die Kraft der Mythen. Artemis, Zürich MünchenGoogle Scholar
  3. Dittrich A (1985) Ätiologie-unabhängige Strukturen veränderter Wachbewußtseinszustände. F. Enke Verlag, StuttgartGoogle Scholar
  4. Dossey L (1997) Die Medizin von Raum und Zeit. Rowohlt Taschenbuch Verlag, Reinbek b. HamburgGoogle Scholar
  5. Epstein G (1985) Wachtraumtherapie. Klett-Cotta, StuttgartGoogle Scholar
  6. Grof S (1983) LSD-Psychotherapie. Klett-Cotta, StuttgartGoogle Scholar
  7. Hart M, Stevens J (1991) Die Magische Trommel. Goldmann Verlag, MünchenGoogle Scholar
  8. Heinrich C (1998) Die Magie der Pilze. Psychoaktive Pflanzen in Mythos, Alchimie und Religion. Diederichs, MünchenGoogle Scholar
  9. Hoffmann K (1984) Tanz, Trance, Transformation. Dianus-Trikont Buchverlag, München Hofmann A (1979) LSD — mein Sorgenkind. Klett-Cotta, Stuttgart (auch als Taschenbuch) Hofmann A (o.J.) Naturwissenschaft und mystische Welterfahrung. Der Grüne Zweig 150Google Scholar
  10. Werner Piepers Medienexperimente. Löhrbach und Nachtschatten Verlag, Solothurn Hofmann A (1998) Einsichten — Ausblicke. dtv, MünchenGoogle Scholar
  11. Höhle S, Müller-Ebeling C, Rätsch C, Urchs O (Hrsg) (1986) Rausch und Erkenntnis. Knaur Nachf., MünchenGoogle Scholar
  12. Jünger E (1990) Annäherungen. Drogen und Rausch. dtv, MünchenGoogle Scholar
  13. Ka-Tzetnik 135633 (1989) Shivitti. Eine Vision. Verlag A. Kunstmann, München Liggensdorfer R, Rätsch C ( 1996 ) Maria Sabina — Botin der heiligen Pilze. Nachtschatten-Verlag, Solothurn u. LöhrbachGoogle Scholar
  14. Michels I, Stöver H (Redaktion), akzept, Bundesverband für akzeptierende Drogenarbeit und humane Drogenpolitik e.V. (1993) Menschenwürde in der Drogenpolitik. Konkret Literatur Verlag, HamburgGoogle Scholar
  15. Neumeyer J (1996) Cannabis. Packeispresse, Verlag Hans Schickert, MünchenGoogle Scholar
  16. Pletscher A, Ladewig D (Hrsg) (1994) 50 Years of LSD. Parthenon Publishing Group, New York Rätsch C (o.J.) 50 Jahre LSD-Erfahrung. W. Piepers Medienexperimente, LöhrbachGoogle Scholar
  17. Rätsch C (Hrsg) (1993) Naturverehrung und Heilkunst. Verlag Bruno Martin, Südergellersen (auch bei: W. Piepers Medienexperimente, Löhrbach )Google Scholar
  18. Scharfetter C (1998) Der spirituelle Weg und seine Gefahren. Enke, StuttgartGoogle Scholar
  19. Schultes R, Hofmann A (1980) Pflanzen der Götter. Hallwag Verlag, BernGoogle Scholar
  20. Verres R, Leuner H, Dittrich A (Hrsg) (1998) Welten des Bewußtseins, Band 7: Multidisziplinäre Entwürfe. VWB Verlag für Wissenschaft u. Bildung, BerlinGoogle Scholar
  21. Verres R (1999) Sehnsucht und Erfüllung. In: Universität Heidelberg: Sucht. Studium Generale. C. Winter Verlag, HeidelbergGoogle Scholar
  22. Verres R (1999) Paradies. Umschau. Braus Verlag, Frankfurt/HeidelbergGoogle Scholar
  23. Wasson R, Hofmann A, Ruck C (1984) Der Weg nach Eleusis. Das Geheimnis der Mysterien. Insel, Frankfurt (Original: The Road to Eleusis [ 1978 ] Harcourt Brace Jovanovich, New York )Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1999

Authors and Affiliations

  • Rolf Verres

There are no affiliations available

Personalised recommendations