Advertisement

Göttliches Kind und alte Weisheit-Innere Wirklichkeiten

  • Theodor Seifert
Conference paper
Part of the Lindauer Texte book series (LINDAUER TEXTE)

Zusammenfassung

Um dem Göttlichen Kind zu begegnen, brauchen Sie nicht erst auf Weihnachten und die damit verbundenen besonderen Stimmungen und Möglichkeiten zu warten. Sie können es als innere Wirklichkeit täglich, ich wage zu sagen, wann immer Sie wollen oder seinen Beistand brauchen, erleben, indem sie die Verbindung mit ihm aufnehmen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Eliade M (1963) Der Mythos der Ewigen Wiederkehr. Diederichs, DüsseldorfGoogle Scholar
  2. Jacobsohn H (1952) Gespräch eines Lebensmüden mit seinem Ba. In: Studien aus dem C.G. Jung-Institut Zurich. Rascher, ZürichGoogle Scholar
  3. Jung CG (1978) Zur Psychologie des Kindarchetypus. GW Bd 9/1. Walter, OltenGoogle Scholar
  4. Jung CG (1971) Antwort auf Hiob. GW Bd 11. Walter, OltenGoogle Scholar
  5. Jung CG (1971) Psychologie und Religion und das Wandlungssymbol in der Messe. GW Bd 11. Walter, Olten, S 49 u 316Google Scholar
  6. Kerényi K (1951) Das Göttliche Mädchen. In: Jung CG, Kerényi K (Hrsg) Einführung in das Wesen der Mythologie. Rhein, ZürichGoogle Scholar
  7. Kerényi K (1966) Humanistische Seelenforschung. VVM-Verlag, Wiesbaden, S 76Google Scholar
  8. Kerényi K (1966) Humanistische Seelenforschung. VVM-Verlag, Wiesbaden, S 71 u 89Google Scholar
  9. Lao Tse, Tao te king. Diederichs, Munchen, Nr. 42Google Scholar
  10. Mitidieri D (1994) Die Kinder von Bombay. Braus, HeidelbergGoogle Scholar
  11. Moon B (1991) An Encyclopedia of Archetypal Symbolism. Shambala, Boston LondonGoogle Scholar
  12. Schwarzenau P (1984) Das Göttliche Kind. Kreuz, Stuttgart, S 17ffGoogle Scholar
  13. Wilber K (1983) Die Drei Augen der Erkenntnis. Kösel, München, S 119ffGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1999

Authors and Affiliations

  • Theodor Seifert

There are no affiliations available

Personalised recommendations