Advertisement

Das Plug-In-Modell zur Realisierung mobiler CORBA-Objekte

  • Claudia Linnhoff-Popien
  • Tobias Haustein
Conference paper
Part of the Informatik Aktuell book series (INFORMAT)

Abstract

Zur Realisierung mobiler CORBA-Objekte soll der Java zugrundeliegende Ansatz auf CORBA übertragen werden. Während Java-Quelltext jedoch ausschließlich in einer Programmiersprache vorliegt, kann eine solche Einschränkung bei CORBA nicht getroffen werden. Ferner besitzt eine Realisierung von Mobilität in Java den Vorteil des plattformunabhängigen Bytecodes, während der Programmcode eines CORBA-Objekts gerade in heterogenen Systemen praktisch nicht übertragbar ist.

Im folgenden Artikel wird ein Migrationsmechanismus vorgestellt, der den Programmcode für ein einzelnes CORBA-Objekt isoliert und die Möglichkeit bietet, diesen Code auf einem anderen Rechner weiter zu verwenden. Die Implementierung wird unter verschiedenen Kriterien bewertet.

Keywords

CORBA Mobile CORBA Java Objektmigration Plug-In-Modell 

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. [Ha98]
    Haustein, T.: Objektmigration Jur CORBA-basierte Verteilungsplattformen. Diplomarbeit am Lehrstuhl für Informatik IV der RWTH Aachen, 1998Google Scholar
  2. [HAK+97]
    Hummel, J.; Azevedo, A.; Kolson, D.; Nicolau, A.:Annotating the Java Bytecodes in Support of Optimazation. University of California, Irvine, 1997Google Scholar
  3. [Li98]
    Linnhoff-Popien, C: CORBA - Kommunikation und Management. Springer, Berlin, Heidelberg, 1998Google Scholar
  4. [Me97]
    Meier, S.: Objektreplikation unter Orbix. Diplomarbeit am Lehrstuhl für Informatik IV der RWTH Aachen, 1997Google Scholar
  5. [OMG97a]
    OMG: The Common Object Request Broker: Architecture and Specification (2.1). Object Management Group, 1997, http://www.omg.org
  6. [OMG97b]
    OMG: CORBAServices: Common Object Services Specification. Object Management Group, 1997, http://www.omg.org
  7. [Orbix]
    Iona Technologies: Orbix 2 Programming Guide, 1997, http://www.iona.com
  8. [SHH+97]
    van Stehen, M.; Hauck, F.; Homburg, P.; Tanenbaum, A.: The Architectural Design of Globe: A Wide-Area Distributed System. IEEE Communications Magazine, 1997Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1999

Authors and Affiliations

  • Claudia Linnhoff-Popien
    • 1
  • Tobias Haustein
    • 1
  1. 1.RWTH AachenAachenGermany

Personalised recommendations