Advertisement

Einführung

  • Holger Luczak
Chapter
  • 101 Downloads

Zusammenfassung

Die Situation in der Investitionsgüterindustrie ist in den letzten Jahre durch den verstärkten Wettbewerbsdruck gekennzeichnet, der insbesondere auf die zunehmende Internationalisierung der Märkte zurückzuführen ist. Die Wettbewerbsposition deutscher Unternehmen ist dabei aufgrund des verhältnismäßig hohen Preisniveaus geschwächt und muß durch andere Differenzierungsmerkmale als den Preis verbessert werden. Die klassischen Strategien einer Differenzierung über die Technologie, Qualität oder innovative Produkte können wegen der zunehmenden Angleichung der Produkte kaum noch erfolgreich eingesetzt, müssen aber auch weiterhin genutzt werden (Jaschinski 1998; Baumbach 1998; Wildemann 1998). Ein weiteres Potential zur Abgrenzung von der Konkurrenz ist das Anbieten von produktbegleitenden Dienstleistungen und hierbei insbesondere von Serviceleistungen (Luczak 1999; Homburg, Garbe 1996b). Den Kunden wird nicht nur ein hochwertiges Investitionsgut, sondern ein umfassendes Problemlösungs- und Betreuungskonzept angeboten.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1999

Authors and Affiliations

  • Holger Luczak
    • 1
  1. 1.RWTH Aachen Forschungsinstitut für Rationalisierung FIRInstitut für Arbeitswissenschaft IAWAachenGermany

Personalised recommendations