Advertisement

Die Installation von Wohnungswasserzählern und die rechtlichen Möglichkeiten zum Übergang auf verbrauchsabhängige Abrechnung sowie die Frage nach der Verteilung der dadurch verursachten Kosten

  • Solveig Meier

Zusammenfassung

Eines Direktvertrages zwischen Mieter und Versorgungs- bzw. Entsorgungsunternehmens bedürfte es womöglich nicht, wenn mietvertragsrechtlich sicherzustellen wäre, daß trotz Zwischenschaltung des Vermieters die verbrauchsabhängige Abrechnung der Wasserkosten und der Abwasser- und Müllgebühren in jedem Falle möglich wäre. Im Rahmen des Mietverhältnisses würde dies gewährleistet durch die Installation von Wohnungswasserzählern bzw. durch die Bereitstellung von separaten Müllgefäßen durch den Vermieter für alle Wohnungen und die entsprechende separate Abrechnung der Kosten.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1999

Authors and Affiliations

  • Solveig Meier
    • 1
  1. 1.Edewecht/HusbäkeGermany

Personalised recommendations