Advertisement

Strukturelle Entwicklung der internistischen Intensivmedizin

  • H.-P. Schuster

Zusammenfassung

Die internistische Intensivmedizin hat ihren Ursprung v.a. in den Poliomyelitisbehandlungsstationen aus den Jahren der großen Polioepidemien, in den zentralisierten Einheiten für die Überwachung und Behandlung von Patienten mit Vergiftungen (Entgiftungszentren), den Dialyseeinheiten zur Behandlung von Patienten mit akutem Nierenversagen sowie der in Nordamerika erdachten und entwickelten Coronary Care Unit.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Aschenbrenner R, Dönhardt A, Foth K (1953) Künstliche Dauerbeatmung in der Eisernen Lunge. Münch Med Wochenschr 95:748–751,777–780PubMedGoogle Scholar
  2. 2.
    Bachmann K, Demling L (1968) Interner Notfall und Intensivpflege. Fortschr Med 86:333–340Google Scholar
  3. 3.
    Bartelheimer H, Haan D, Müller-Wieland K (1969) Organisation und Überwachung bei internistischer Intensiv-Therapie. Internist 10:173–180PubMedGoogle Scholar
  4. 4.
    Baum P (1967) Interne Wachstation und Entgiftungszentrale. Krankenhaus 3:92–100Google Scholar
  5. 5.
    Bellinger B (1970) Zur Wirtschaftlichkeit von Intensivpflegeabteilungen. In: Frey R, Halmágyi M, Lang K, Oettel P (Hrsg) Vergiftungen. Erkennung, Verhütung und Behandlung. Springer, Berlin Heidelberg New York, S 131Google Scholar
  6. 6.
    Brown KWG, MacMillan RL, Forbath N, Mel’Grano F, Scott JW (1963) Coronary Unit An intensive care centre for acute myocardial infarction. Lancet 11:349–352CrossRefGoogle Scholar
  7. 7.
    Clarmann M v (1962) Aufgaben und Arbeitsweise eines Vergiftungszentrums. Fortschr Med 80:551––552Google Scholar
  8. 8.
    Clemmesen C, Nilsson E (1961) Therapeutic trends in the treatment of barbiturate poisoning. Clin Pharmacòl Therap 2:220–229Google Scholar
  9. 9.
    Day HW (1963) An intensive coronary care area. Chest 44:423–427CrossRefGoogle Scholar
  10. 10.
    Day HW (1965) Reports on therapy. Effectiveness of an intensive coronary care area. Am J Cardiol 15:51–54PubMedCrossRefGoogle Scholar
  11. 11.
    Dönhardt A (1984) Beatmung mit der Eisernen Lunge. In: Lawin P, Peter K, Scherer R (Hrsg) Maschinelle Beatmung gestern — heute — morgen. Thieme, Stuttgart New York, S 20Google Scholar
  12. 12.
    Gross R, Grosser KD, Bierstedt P, Deck K, Gerhard W, Habicht W, Steinbrück G (1968) Erfahrungen mit einer internistischen Intensivpflegestation in der Großstadt. Dtsch Med Wochenschr 93:784–792PubMedCrossRefGoogle Scholar
  13. 13.
    Haan D, Freyberger H (1968) Ergebnisse der Intensivbehandlung des Herzinfarktes unter gleichzeitiger Berücksichtigung psychosomatischer Gesichtspunkte. Verh Dtsch Ges Inn Med 74:990–993PubMedGoogle Scholar
  14. 14.
    Hunter AR (1967) Intensive care as a specialty. Lancet 1:1151–1153PubMedCrossRefGoogle Scholar
  15. 15.
    Ibe K (1966) Das Reanimationszentrum. Medizinal-Markt/Acta Medicotechnica 14:4–7Google Scholar
  16. 16.
    Just OH, Stoeckel H (1967) Die Ateminsuffizienz und ihre klinische Behandlung. Thieme, StuttgartGoogle Scholar
  17. 17.
    Kelbel C, Weilemann LS, Schuster HP, Meyer J (1990) Ergebnisse der internistischen Intensivmedizin. Die Intensivtherapiestation der II. Med. Klinik der Johannes Gutenberg-Universität Mainz 1980–1988. Intensivmedizin 27:292–297Google Scholar
  18. 18.
    Kramer P,Wigger W, Rieger J, Matthaei D, Scheler F (1977) Arteriovenous haemofiltration: a new and simple method for treatment of over-hydrated patients resistant to diuretics. Klin Wochenschr 55:1121–1122PubMedCrossRefGoogle Scholar
  19. 19.
    Lendle L, Schwab M (1969) Die interne Wachstation. Urban & Schwarzenberg, München Berlin WienGoogle Scholar
  20. 20.
    Neuhaus G (1963) Pathophysiologie und Klinik von Erkrankungen bei Patienten unter den Bedingungen der Vita reducta. Verh Dtsch Ges Inn Med 69:16–39Google Scholar
  21. 21.
    Neuhaus GA (1968) Intensivbehandlung akuter Intoxikationen. Verh Dtsch Ges Inn Med 74:385–397PubMedGoogle Scholar
  22. 22.
    Norris RM, Brandt PWT (1969) Mortality in a coronary care unit analysed by a new coronary prognostic index. Lancet 1:278–281PubMedCrossRefGoogle Scholar
  23. 23.
    Rentrop P, Blanke H, Wiegand V, Karsch KR (1979) Wiedereröffnung verschlossener Kranzgefäße im akuten Infarkt mit Hilfe von Kathetern. Dtsch Med Wochenschr 104:1401–1405PubMedCrossRefGoogle Scholar
  24. 24.
    Rentrop P, Blanke H, Karsch KR, Wiegand V, Köstering H, Rahlf G, Oster H (1979) Wiedereröffnung des Infarktgefäßes durch transluminale Renakalisation und intrakoronare Streptokinase-Applikation. Dtsch Med Wochenschr 104:1438–1440PubMedCrossRefGoogle Scholar
  25. 25.
    Schölmerich P (1968) Aufgabe, Gliederung und Ausrüstung von Intensivbehand-lungsstationen. Verh Dtsch Ges Inn Med 74:259–268PubMedGoogle Scholar
  26. 26.
    Schmutzler R, Heckner F, Körtge P, van de Loo J, Pezold FA, Poliwoda H, Praetorius F, Zekorn D (1966) Zur thrombotischen Therapie des frischen Herzinfarktes. Dtsch Med Wochenschr 91:1–20CrossRefGoogle Scholar
  27. 27.
    Schröder R, Dissmann W, Buschmann HJ, Dissmann Th, Meyer V, Paetsch H, Pawel U v, Schneider J, Sonderkamp H, Wesselhoeft J (1967) Myokardinfarkt-Wachstation — Ein Bericht über 100 Patienten mit besonderer Berücksichtigung der Rhythmusstörungen. Z Kreisl Fortschr 56:1–25Google Scholar
  28. 28.
    Schubert R, Staudacher L (1965) Notwendigkeit, Aufgaben und Bewährung einer zentralisierten Vergiftungsstation. Verh Dtsch Ges Inn Med 71:297–303PubMedGoogle Scholar
  29. 29.
    Schubert R, Staudacher HL (1967) Erfahrungen an einer zentralisierten Entgiftungsstation. Dtsch Med Wochenschr 92:386–392PubMedCrossRefGoogle Scholar
  30. 30.
    Schuster HP (1975) Systematik der Aufgaben und der Organisation der Intensivmedizin. Inn Med 2:288–300Google Scholar
  31. 31.
    Schuster HP, Baum PP, Schönborn H, Schuster CJ, Weilemann LS (1981) Ergebnisse der internistischen Intensivmedizin: Die Intensivtherapiestation der II. Med Univ Klinik Mainz 1966–1979. Intensivmedizin 18:113–121Google Scholar
  32. 32.
    Schuster HP (1989) 20 Jahre Deutsche Gesellschaft für Internistische Intensivmedizin (DGII). Intensivmedizin 26:398–400Google Scholar
  33. 33.
    Schuster HP (1993) Zur Zukunft der Inneren Medizin. Med Klin 88:347–352Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag, Berlin Heidelberg 2002

Authors and Affiliations

  • H.-P. Schuster
    • 1
  1. 1.Medizinische Klinik I, Städtisches Krankenhaus HildesheimLehrkrankenhaus der Medizinischen Hochschule HannoverHildesheimDeutschland

Personalised recommendations