Advertisement

Die Geschichte der Entwicklung therapeutischer und diagnostischer Methoden in der pädiatrischen Intensivmedizin, ihre ethischen Probleme und Grenzen

  • P. Lemburg

Zusammenfassung

Mit dem Entstehen der Intensivmedizin in der Pädiatrie vollzog sich eine nicht nur auf diese Spezialität beschränkte tief greifende strukturelle Veränderung im Fach. Andere Teilbereiche wie z.B. die Kardiologie brachten neue Impulse und entwickelten sich zu neuen Schwerpunkten. Diagnostische und therapeutische Verfahren erfuhren Entwicklungen, die niemand damals voraussehen konnte. Die lebensgefährlich erkrankten Patienten einer Kinderklinik, Neu- und Frühgeborene, Klein-und Schulkinder, auf alle Stationen verteilt, fasste man jetzt in Intensivstationen zusammen, die immer mehr Bedeutung im Gesamtorganismus Kinderklinik gewannen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Astrup P, Severinghaus JW (1986) The History of Blood Gases, Acids and Bases. Munksgaard, CopenhagenGoogle Scholar
  2. 2.
    Avery ME (1968) The lung and its disorders in the newborn infant, 2nd edn. In: Schafer AJ (ed) Major problems in clinical pediatrics, vol.1. Saunders, Philadelphia London TorontoGoogle Scholar
  3. 3.
    Brand M, Mietens C (1975) Differenzierte Anwendung von Atemhilfen und künstlicher Beatmung beim Atemnotsyndrom. In: Mietens C (Hrsg) Das Atemnotsyndrom des Neugeborenen. Thieme, Stuttgart New YorkGoogle Scholar
  4. 4.
    Brück H (1970) Heat production and temperature regulation. In: Stave U (ed) Physiology of the Perinatal Period, vol 1. Appleton-Century-Crofts, Educational Division, Meredith Corp, New YorkGoogle Scholar
  5. 5.
    Brück H (1994) Beobachtungen des Verhaltens der Körpertemperatur von sehr kleinen Frühgeborenen während der ersten Lebenswoche unter Intensivbehandlung. Diss. Med. Fakultät Heinrich-Heine-Universität, DüsseldorfGoogle Scholar
  6. 6.
    Cochran WD, Levison H, Muirhead DM, Boston RW, Wang CCS, Smith CA (1965) A clinical trial of high oxygen pressure for the respiratory distress syndrome. N Engl J Med 272:347PubMedCrossRefGoogle Scholar
  7. 7.
    Dangel P. Nüssli R (1972) Beatmung und Spontanatmung mit posivivem endex-spiratorischen Druck in der pädiatrischen Intensivbehandlung. In: Butenandt I, Mantel K, Schöber JG (Hrsg) Pädiatrische Intensivpflege. Bericht über das 3. Symposion am 13.–14. Oktober 1972 in München. Enke, Stuttgart (1973)Google Scholar
  8. 8.
    Ewerbeck E, Friedberg V (Hrsg) (1965) Die Übergangsstörungen des Neugeborenen und die Bekämpfung der perinatalen Mortalität. Symposion in Bad Schachen 1.–2.5.1965.Thieme, Stuttgart New YorkGoogle Scholar
  9. 9.
    Gleiss J (1965) Optimaltherapie bei Frühgeborenen und pränatal dystrophen Neugeborenen. In: Ewerbeck H und Friedberg V (Hrsg) Die Übergangsstörungen des Neugeborenen und die Bekämpfung der perinatalen Mortalität. Thieme, Stuttgart New YorkGoogle Scholar
  10. 10.
    Greenough A, Milner AD (1992) Respiratory support using patient triggered ventilation. Arch Dis Childh 67:69–71PubMedCrossRefGoogle Scholar
  11. 11.
    Greenough A, Milner AD, Roberton NRC (1996) Neonatal respiratory disorders. Arnold, London Sidney AucklandGoogle Scholar
  12. 12.
    Gregory AG, Kitterman JA, Phibbs RR, Jooley WH, Hamilton WK (1971) Treatment of the idiopathic respiratory-distress syndrome with continuous positive airway pressure. N Engl J Med 284:1333PubMedCrossRefGoogle Scholar
  13. 13.
    Hammacher K (1962) Neue Methode zur selektiven Registrierung der fetalen Herzschlagfrequenz. Geburtsh Frauenheilk 22:1542PubMedGoogle Scholar
  14. 14.
    Hey E (1969) The relation between environmental temperature and oxygen consumption. J Physiol 200:589PubMedGoogle Scholar
  15. 15.
    Hey E (1975) Thermal neutrality. Br Med Bull 31:69PubMedGoogle Scholar
  16. 16.
    Huch A, Huch R (1975) Physiologische und methodische Grundlagen der transcu-tanen PO 2 - und PCO 2 -Messungen. In: Emmrich P (Hrsg) Pädiatrische Intensivmedizin. Symposion im Oktober 1975 in Mainz.Thieme, Stuttgart New York (1977)Google Scholar
  17. 17.
    Kachel W (1995) 21. Symposium der Deutsch-Österreichischen Gesellschaft für Neonatologie und Pädiatrische Intensivmedizin, 26.–28. Oktober 1995 in Mannheim. (Kurzfassungen der Vorträge und Poster). Google Scholar
  18. 18.
    Keuth K (1965) Postnatale chronische Asphyxie und Membransyndrom. In: Ewerbeck E, Friedberg V (Hrsg) (1965) Die Übergangsstörungen des Neugeborenen und die Bekämpfung der perinatalen Mortalität. Thieme, Stuttgart New YorkGoogle Scholar
  19. 19.
    Keuth K (1970) Das Atemnotsyndrom (Membransyndrom) und seine Behandlung. Monatsschr Kinderheilkd 118:52–64PubMedGoogle Scholar
  20. 20.
    Lemburg P (1980) Künstliche Beatmung beim Neugeborenen und Kleinkind. Springer, Berlin Heidelberg New YorkGoogle Scholar
  21. 21.
    Lemburg P (1992) Ethische Aspekte der Intensivmedizin beim Früh- und Neugeborenen. Gynäkologe 25:160–163PubMedGoogle Scholar
  22. 22.
    Lemburg P (1995) Thermal monitoring of very preterm infants. Which temperature should be measured? In: Okken A, Koch J (eds) Thermoregulation of sick and low birthweight neonates: temperature control, temperature monitoring, thermal environment. Springer, Berlin Heidelberg New YorkGoogle Scholar
  23. 23.
    Lemburg P (1996) Chancen und Grenzen der Intensivmedizin in der Neonatologie. Intensivmedizin [Suppl I] 33:65–66Google Scholar
  24. 24.
    Lemburg RBretschneider A, Storm W (1981) Ultraschall zur Diagnostik morphologischer Hirnveränderungen bei Neugeborenen. Monatsschr Kinderheilkd 129:190–199Google Scholar
  25. 25.
    Lemburg P, Enayat U, Renner K, Volberg B (1975) Praktische Erfahrungen mit dem Intensivpflege-Transport von Früh- und Neugeborenen bei vitaler Gefährdung. Wien Klin Wochenschr 87:458–474Google Scholar
  26. 26.
    von Loewenich V (1972) Positiver endex-spiratorischer Druck mit dem Bird-Re-spirator. In: Butenandt I, Mantel K, Schober JG (Hrsg) Pädiatrische Intensivmedizin. Bericht über das 3. Symposion am 13.–14.Oktober 1972 in München. Enke, Stuttgart (1973)Google Scholar
  27. 27.
    von Loewenich V (1975) Indikationen, Durchführung und Komplikationen der künstlichen Beatmung beim Neugeborenen. In: Mietens C (Hrsg) Das Atemnotsyndrom des Neugeborenen. Pathophysiologie, Therapie, Prognose. Symposion in Bochum am 5. November 1975. Thieme, Stuttgart New York (1977)Google Scholar
  28. 28.
    von Loewenich V (1978) IMV-Beatmung mit herkömmlichen Kleinrespiratoren. In: Lemburg P (Hrsg) Pädiatrische Intensivmedizin II, Bd 27 der INA. Thieme, Stuttgart New York (1981)Google Scholar
  29. 29.
    Mcintosh N, Wilmshurst A, Hailey J (1995) Experiences with thermal monitoring, influence of neonatal care and how it should be monitored. In: Okken A, Koch J (eds) Thermoregulation of sick and low birth weight neonates. Springer, Berlin Heidelberg New YorkGoogle Scholar
  30. 30.
    Messaritakis J, Anagnostakis D, Laskari H, Katerelos C (1990) Rectal-skin temperature difference in septicaemic infants. Arch Dis Childh 65:380–382PubMedCrossRefGoogle Scholar
  31. 31.
    Müller W (1994) 20. Symposium Neonatologie und Pädiatrische Intensivmedizin. 13.–15. Oktober 1994 in Graz. (Kurzfassungen der Vorträge und Poster). Alete Wissenschaftlicher Dienst, ISBN: 3-924057-75-3, München 1994Google Scholar
  32. 32.
    Müller WD, Schober P (1983) Pädiatrische Intensivmedizin IV, Bd 40, INA. Thieme, Stuttgart New YorkGoogle Scholar
  33. 33.
    Murdoch AJ, Linsao L, Reid M, Sutton MD, Tilak KS, Ulan OA, Swyer PR (1970) Mechanical ventilation in the respiratory distress syndrome; a controlled trial. Arch Dis Childh 45:624CrossRefGoogle Scholar
  34. 34.
    Northway WH, Rosan RC, Porter DY (1967) Pulmonary disease following respirator therapy of hyaline membrane disease: bronchopulmonary dysplasia. N Engl J Med 276:357PubMedCrossRefGoogle Scholar
  35. 35.
    Okken A (1987) Sauerstoffverbrauch und Wärmehaushalt des Neu- und Frühgeborenen. In: Lemburg P, Koch J (Hrsg) Zukünftige Entwicklung medizinischer Technik in der Pädiatrie. Drägerwerk AG Lübeck 1987, ISBN 3-926762-00-4Google Scholar
  36. 36.
    Pape KE, Blackwell RJ, Cusik G, Sherwood A, Houang MTW, Thorbum RJ, Reynolds EOR (1979) Ultrasound detection of brain damage in preterm infants. Lancet II: 1261CrossRefGoogle Scholar
  37. 37.
    Papile LA, Burstein J, Burstein R, Koffler H (1978) Incidence and evolution of subependymal and intraventricular hemorrhage: A study of infants with birthweights less than 1500 g. Pediatrics 92:529CrossRefGoogle Scholar
  38. 38.
    Perlstein PH (1987) Future directions for device design and infant management. In: Symposion on Environmental Therapeutic Devices. Medical Instrumentation. Williams & Wilkins, Baltimore, pp 36–41Google Scholar
  39. 39.
    Pohlandt F, Alart I, Kirschner I (1983) Der Einfluß der Beatmungstechnik auf die Häufigkeit der bronchopulmonalen Dysplasie. In: Müller WD, Schober P (Hrsg) Pädiatrische Intensivmedizin IV, Bd 40 INA. Thieme, Stuttgart New YorkGoogle Scholar
  40. 40.
    Pohlandt F, Krüger CH, Reinecke H (1970) Apparative Technik, Durchführung und Überwachung der mechanischen Beatmung bei Früh- und Neugeborenen. Ergebnisse bei 91 Fällen. In: Lemburg P (Hrsg) Pädiatrische Intensivpflege. Bericht über das 2. Symposion 2.–3. April 1971, Düsseldorf. Enke, Stuttgart (1973)Google Scholar
  41. 41.
    Reynolds E (1971) Effect of alterations in mechanical ventilator settings on pulmonary gas exchange in hyaline membrane disease. Arch Dis Childh 46:246CrossRefGoogle Scholar
  42. 42.
    Robillard E, Alarie H, Dagenais-Perusse P, Baril E, Guldbault A (1964) Microaerosol administration of synthetic β-γ-dipalmitoyl-L-α-lecithine in the respiratory distress syndrome. A preliminary report. Canad Med Assoc J 90:55PubMedGoogle Scholar
  43. 43.
    Rubenfeld GD, Crawford SW (1996) Withdrawing life support from mechanically ventilated recipients of bone marrow transplants: A case for evidence based guidelines. Ann Intern Med 125:625–634PubMedGoogle Scholar
  44. 44.
    Sauer PU, Daue HJ, Visser HKA (1984) New standards of neutral thermal environment of healthy very low birth weight infants in week one of live. Arch Dis Childh 59:18.22PubMedCrossRefGoogle Scholar
  45. 45.
    Schachinger H, Frank HD (1974) Eine einfache Methode der endexspiratorischen Druckerhöhung beim Bird Mark 8 mit Säuglings-Ventil. Prakt Anästh 9:55Google Scholar
  46. 46.
    Schachinger H, Frank HD, Schmid HJ (1984) Klinisches Management der broncho-pulmonalen Dysplasie. Monatsschr Kinderheilkd 132:685PubMedGoogle Scholar
  47. 47.
    Sechzer PH (1965) The Bird-Respirator. Altneu, New YorkGoogle Scholar
  48. 48.
    Silverman WA, Fertig JW, Berger AP (1958) The influence of the thermal environment upon the survival of newly born premature infants. Pediatrics 22:876–886PubMedGoogle Scholar
  49. 49.
    Stern L (1970) Description and utilization of the negative pressure apparatus. Biol Neonate 16:24PubMedCrossRefGoogle Scholar
  50. 50.
    Strobel K (1988) Frühgeborene brauchen Liebe. Kösel, MünchenGoogle Scholar
  51. 51.
    Usher R (1963) Reduction of mortality from respiratory distress syndrome of prematurity with early administration of intravenous glucose and sodium bicarbonate. Pediatrics 32:966PubMedGoogle Scholar
  52. 52.
    Weippl G (1967) Übersicht über die medikamentöse Therapie der Atemstörungen des Neugeborenen. In: Asperger H, Weippl G (Hrsg) Pädiatrie und Pädologie, Bd 3. Springer, Wien New YorkGoogle Scholar
  53. 53.
    Weisser K, Boulet A (1964) Intratracheale Überdruckbeatmung beim Respiratory Distress Syndrome. Jahresversammlung Schweiz Ges Pädiatr, Winterthur 5.–7.6.1964. In: Ewerbeck H, Friedberg V (Hrsg) Die Übergangsstörungen des Neugeborenen und die Bekämpfung der perinatalen Mortalität. Thieme, Stuttgart New York (1965)Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag, Berlin Heidelberg 2002

Authors and Affiliations

  • P. Lemburg
    • 1
  1. 1.Neonatologie und pädiatrische Intensivmedizin, Zentrum für KinderheilkundeMedizinische Einrichtungen der Heinrich-Heine-Universität DüsseldorfDüsseldorfDeutschland

Personalised recommendations