Advertisement

Manipulation von Ausdrücken

  • Christopher Creutzig
  • Kai Gehrs
  • Walter Oevel

Zusammenfassung

MuPAD nimmt bei der Auswertung von Objekten eine Reihe von Vereinfachungen autarnatisch vor. So werden Arithmetikoperationen zwischen Zahlen stets ausgeführt oder exp(ln(x)) wird zu х vereinfacht. Andere mathematisch mögliche Vereinfachungen wie z.B. sin(x)2 + cos(x)2=1, ln(exp(x))=x, oder auch \(\sqrt {{x^2}} = x\ \) werden jedoch nicht automatisch vorgenommen. Dies liegt einerseits daran, dass solche Regeln oft nur eine beschränkte Gültigkeit haben: Beispielsweise gilt \(\sqrt {{x^2}} = x\) nicht für x = -2. Andere Vereinfachungen wie sin(x)2 + cos(x)2=1 sind zwar allgemein gültig, es würde die Effizienz der Rechnungen jedoch stark beeinträchtigen, wenn MuPAD jeden zu bearbeitenden Ausdruck auf das Vorhandensein von sin-und cos-Terrnen durchsuchen müsste.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2004

Authors and Affiliations

  • Christopher Creutzig
    • 1
  • Kai Gehrs
    • 1
  • Walter Oevel
    • 2
  1. 1.Fakultät EIM-MUniversität PaderbornPaderbornDeutschland
  2. 2.SciFace Software GmbH & Co.KGPaderbornDeutschland

Personalised recommendations