Advertisement

Die Mannheimer objektorientierte Analysemethode

  • Stefan Kuhlins
Part of the Beiträge zur Wirtschaftsinformatik book series (WIRTSCH.INFORM., volume 21)

Zusammenfassung

Die Voraussetzung für eine erfolgreiche Codegenerierung ist, daß alle dazu benötigten Daten im Designmodell bereitstehen. Dieses setzt wiederum auf dem OOA-Modell für den Problembereich auf. In diesem Kapitel sollen deshalb die für die Codegenerierung relevanten Daten von MAOOAM, SO wie sie in Schader und Rundshagen (1996) definiert sind, beschrieben werden. Für jedes dort eingesetzte Konstrukt wird später eine geeignete Umsetzung in C++ entwickelt. Außerdem wird die grafische Notation der Konstrukte vorgestellt, die für das grafische Designmodell in Kapitel 9 erweitert wird. Zur Illustration dient das in Abschnitt 2.1.10 eingeführte Beispiel einer einfachen Depotverwaltung für eine Bank.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1997

Authors and Affiliations

  • Stefan Kuhlins
    • 1
  1. 1.MannheimGermany

Personalised recommendations