Advertisement

Sanierung von Bauwerken

Chapter
  • 371 Downloads

Zusammenfassung

Wird von Umweltschäden an Bauwerken und Materialien gesprochen, so werden darunter die negativen Veränderungen verstanden, welche infolge der Einwirkung einer Vielfalt von Schadensursachen entstehen. Die Frage wird wohl stets unbeantwortet bleiben müssen, wenn es darum geht, einen monokausalen Zusammenhang zwischen auftretenden Schäden an Baustoffen und den sie verursachenden Wirkungen aufzuzeigen. Einer der Gründe für diese Schwierigkeit liegt darin, daß es nahezu unmöglich sein dürfte, eindeutig zu definieren, was ein Umweltschaden sei. Viele verstehen darunter die Folgen der direkten Einwirkung von Luftschadstoffen, wie z.B. von Schwefeldioxid auf bestimmte Objekte als einzigen verursachenden Faktor. Sind aber nicht die häufig als stark schädigend wirkenden erkannten Salze im Mauerwerk eines Gebäudes der „Umweltschaden“, unabhängig davon woher sie stammen: aus Schadstoffdepositionen, dem Streusalz des Winterdienstes oder den Baustoffen selbst? Sind Veränderungen des Grundwasserspiegels, als Folge von Maßnahmen, welche an ganz anderer Stelle getroffen worden sind, wie z. B. durch Baumaßnahmen oder Bergbau und die ihrerseits zu schädigenden Veränderungen bauphysikalischer Eigenschaften führen, nicht ebenfalls Umweltschäden. Wie steht es um Schädigungen als Folge von Schwingungen, angefangen beim Überschall-Knall der Düsenflugzeuge bis hin zu Vibrationen, verursacht durch starke Verkehrsbelastung oder die Preßlufthämmer einer nahegelegenen Baustelle?

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Johansson LG, Lindqvist O, Mangio RE (1988) in: Rosvall J (ed) Air pollution and conservation, Elsevier, S 255Google Scholar
  2. 2.
    Johnson JB et al. (1991) Atmospheric Environment 24A:2585Google Scholar
  3. 3.
    Feilden B (1982) in: Conservation of Historic Stone Buildings. National Academy Press, Washington, 22Google Scholar
  4. 4.
    Tzedakis Y (1991) in: Baer NS, Sabbioni C, Sors A (eds) Science Technology an European Cultural Heritage, Proc Europ Symp Bologna 13-16 June 1989. Butterworth-Heinemann, Oxford, 319Google Scholar
  5. 5.
    Wihr R (1984) in: Bayerisches Landesamt für Denkmalpflege (Hrsg). Das Südportal des Augsburger Domes. Geschichte und Konservierung, Arbeitsheft 24. Lipp, München, 103Google Scholar
  6. 6.
    Strobl S (1992) in: Preservation of Historic Stained Glass Windows, NATO-CCMS Expert Meeting Würzburg, 6.-8. Dezember 1992. ISC Würzburg, 25Google Scholar
  7. 7.
    Ashurst J (1982) in: Conservation of Historic Stone Buildings and Monuments. National Academy Press, Washington, 272Google Scholar
  8. 8.
    Fitz S (1981) Preprints ICOM-CC 6th Triennial Meeting, Ottawa 1981, 81/20/5Google Scholar
  9. 9.
    Arnold A (1981) Schweiz mineral petrogr Mitt 61:147Google Scholar
  10. 10.
    Arnold A, Zehnder K (1991) in: Cather S (ed) The Conservation of Wall Painting, The Getty Conservation Institute, Marina del Rey CAGoogle Scholar
  11. 11.
    Friese P (1988) in: Proc. VIth Int Congr Deterioration and Conservation of Stone. Nicholas Copernicus University, Torun, 624Google Scholar
  12. 12.
    Levin SZ (1974) Studies in Conservation 19:24CrossRefGoogle Scholar
  13. 13.
    Schörig G (1982) Untersuchung zur Überprüfung der Wirksamkeit von chemischen Behandlungen bei der Bekämpfung bauschädlicher Salze. Diplomarbeit, Fachhochschule MünchenGoogle Scholar
  14. 14.
    Fassina V, Costa F (1986) in: Wittmann FH (ed) Werkstoffwissenschaften und Bausanierung, 2. Int Kolloq., Technische Akademie Esslingen, 365Google Scholar
  15. 15.
    Fassina V (1994) ECHNLR 8(2):35Google Scholar
  16. 16.
    Weber H (1986) Mauerfeuchtigkeit, 2. Aufl Expert, SindelfingenGoogle Scholar
  17. 17.
    Merkblatt 1-85. Die bauphysikalischen und technischen Anforderungen an Sanierputze, WTA-Berichte 2/1986Google Scholar
  18. 18.
    Schwab GM (1976) in: VDI Berichte Nr. 314. VDI, Düsseldorf, 101Google Scholar
  19. 19.
    VDI Richtlinie 3798, Blatt 1 (1989)Google Scholar
  20. 20.
    Herrn C (1987) Historische Methoden zur Steinkonservierung. Bayerisches Landesamt für Denkmalpflege, München, unveröffentl. ManuskriptGoogle Scholar
  21. 21.
    Weber H (1986) in: Fassadenschutz und Bausanierung, 3. Aufl Exptert, Sindelfingen, 347Google Scholar
  22. 22.
    Snethlage R (1984) in: Steinkonservierung 1979-1983. Lipp, München, 84Google Scholar
  23. 23.
    EttI H, Schuh H (1989) Bautenschutz Bausanierung 12:35Google Scholar
  24. 24.
    Wihr R (1987) in: Bayerisches Landesamt für Denkmalpflege (Hrsg). Das Südportal des Augsburger Domes. Geschichte und Konservierung. Arbeitsheft 23. Lipp, München, 103Google Scholar
  25. 25.
    Conrad KH (1986) Bautenschutz Bausanierung. Sonderheft, 74Google Scholar
  26. 26.
    Snethlage R (1984) in: Bayerisches Landesamt für Denkmalpflege (Hrsg) Steinkonservierung 1979-1983. Lipp, MünchenGoogle Scholar
  27. 27.
    Seiwitz CH (1992): Expoxy Resin in Stone Conservation. The Getty Conservation Institute, Marina del Rey, CA USAGoogle Scholar
  28. 28.
    Wagener S, Hessland A und Höcker H (1992) in: Snethlage R (Hrsg) Jahresberichte Steinzerfall — Steinkonservierung 1990. Ernst & Sohn, Berlin, 139Google Scholar
  29. 29.
    Auras M (1993) in: Thiel MJ (ed) Proceed Int RILEM/UNESCO Congress Conservation of Stone and Other Materials, E & FN Spon, ParisGoogle Scholar
  30. 30.
    Chiavarini M, Caggini F, Guidetti V, Massa V (1993) in: Thiel MJ (ed) Proceed Int RILEM/UNESCO Congress Conservation of Stone and Other Materials, E & FN Spon, ParisGoogle Scholar
  31. 31.
    Sasse HR (1986) Bautenschutz Bausanierung. Sonderheft, S 65Google Scholar
  32. 32.
    Snethlage R, Wihr R (1979) in: Steinkonservierung. Arbeitshefte des Bayerischen Landesamtes für Denkmalpflege, Heft Nr 4, München, 26Google Scholar
  33. 33.
    Ibach HW (1980) Bautenschutz Bausanierung 3/80:119Google Scholar
  34. 34.
    Budelmann H, Dominik A (1993) in: Knöfel D, Schubert P (Hrsg) Handbuch Mörtel und Steinergänzungsstoffe. Ernst & Sohn, Berlin, 161Google Scholar
  35. 35.
    Nodoushani M (1993) Sanierung historischer Bauwerke aus Naturstein. Bauverlag, Wiesbaden, BerlinGoogle Scholar
  36. 36.
    Van Gemert D (1988) in: Lemaire RM, Van Baien K (eds) Stable — Unstable. Leuven University Press, Leuven, 265Google Scholar
  37. 37.
    Naturwerkstein in der Denkmalpflege. Handbuch für den Steinmetzen und Steinbildhauer, Architekten und Denkmalpfleger (1987) Berufsbildungswerk des Steinmetz-und Bildhauerhandwerks eV, Wiesbaden (Hrsg). Ebner, UlmGoogle Scholar
  38. 38.
    Mikos E (1993) in: Knöfel D, Schubert P (Hrsg) Handbuch Mörtel und Steinergänzungsstoffe in der Denkmalpflege. Ernst & Sohn, Berlin, 171Google Scholar
  39. 39.
    Krieg M, Schuhmann H (1978) Bautenschutz Bausanierung 1/78:31Google Scholar
  40. 40.
    Snethlage R (1984) in: Bayerisches Landesamt für Denkmalpflege (Hrsg). Adneter Rotmarmor. Lipp, München, 27Google Scholar
  41. 41.
    Mikos E (1990) in: Denkmalpflege und Naturwissenschaften im Gespräch, Workshop in Fulda, 32Google Scholar
  42. 42.
    Wegener G, Fengel D, Besold G (1985) in: Materialkorrosion durch Luftverunreinigungen, VDI Berichte 530. VDI, Düsseldorf, 49Google Scholar
  43. 43.
    Gerner M (1994) Handwerk und Denkmal Nr. 8, 7Google Scholar
  44. 44.
    Hoffmann D, Hanus D (1991) in: Fitz S (ed) Proceedings of the 5th Expert Meeting NATOCCMS Pilot Study „Conservation of Historic Brick Structures“, Berlin 17-18 October 1990, 32Google Scholar
  45. 45.
    Hoffmann D, Niesel K (1993) in: Fitz S (ed) Proceedings of the 6th Expert Meeting NATOCCMS Pilot Study „Conservation of Historic Brick Structures“, Williamsburg 28-31 October 1992, Berlin, 4Google Scholar
  46. 46.
    Fitz S (1985) in: Materialkorrosion durch Luftverunreinigungen, VDI Berichte 530. VDI, DüsseldorfGoogle Scholar
  47. 47.
    Arendt C (1993) Raumklima in großen historischen Räumen. Rudolf Müller, KölnGoogle Scholar
  48. 48.
    Camuffo D (1994) ECHNLR 8(1): 7Google Scholar
  49. 49.
    Weber H (1978) Bautenschutz Bausanierung 1/78:6Google Scholar
  50. 50.
    Ashurst J (1982) in: Conservation of Historic Stone Buildings. National Academy Press, Washington, 272Google Scholar
  51. 51.
    Bagda E (1986) in: Weber H (Hrsg) Fassadenschutz und Bausanierung, 3. Aufl Expert, Sindelfingen, 261Google Scholar
  52. 52.
    Öchsner WP, Semet W, Stöckl F (1980) Bautenschutz Bausanierung 3/80:104Google Scholar
  53. 53.
    Ruffert G (1982) Schäden an Betonbauwerken. R. Müller, Köln-BraunsfeldGoogle Scholar
  54. 54.
    Gertis KA (1986) Bautenschutz Bausanierung. Sonderheft, 65Google Scholar
  55. 55.
    Arendt C, Wiesen H (1990) Verfahren zur Untersuchung von Mauerfeuchtigkeit, Schriftenreihe LBB Aachen 2.10Google Scholar
  56. 56.
    Wittmann F, Boekwijt WO (1982) Bauphysik 4Google Scholar
  57. 57.
    Weber H (1986) in: Wittmann FH (Hrsg) Werkstoffwissenchaften und Bausanierung, 2. Int Kolloq, Technische Akademie Esslingen, 571Google Scholar
  58. 58.
    Snethlage R (1986) Bautenschutz Bausanierung. SonderheftGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1997

Authors and Affiliations

  • S. Fitz

There are no affiliations available

Personalised recommendations