Advertisement

Innovationsmanagement im Zahlungsverkehr bei Banken

  • T. Grad
  • H. Helleken

Zusammenfassung

Die seit Ende der 70er Jahre anhaltende Diskussion über die Entwicklung einer zielgerichteten Methode für Innovationsmanagement mündet immer wieder in das Paradigma der Kritik und Rechtfertigung der Technik. Protagonisten beider Standpunkte kennzeichnet zum einen das Gefühl einer gewissen Ohnmacht gegenüber dem technisch nicht mehr beherrschbaren, bis hin zu sozialen Utopien, zum anderen die Sichtweise, daß nur die Faktorenkombination zwischen Invention und Innovation wirtschaftliches Überleben und Standortsicherung gewährleistet. Beispiele für die Treffsicherheit der unterschiedlichen Standpunkte lassen sich zu Hauf aufführen. Die gemeinsame Determinante dürfte in dem kontrollierten Zusammenspiel zwischen Basistechnologie und neuen Lösungsansätzen liegen. Für den Zahlungsverkehr im Bankgeschäft gilt dabei nicht unbedingt das Label,schneller, gleichzeitig, neuartig‘, sondern eher die Bezeichnung,kontrolliert und problemlösend‘.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1997

Authors and Affiliations

  • T. Grad
  • H. Helleken

There are no affiliations available

Personalised recommendations