Advertisement

Tragwerke 3 pp 319-332 | Cite as

Interpolation und numerische Integration

  • Wilfried Krätzig
  • Yavuz Başar
Part of the Springer-Lehrbuch book series (SLB)

Zusammenfassung

Das Wesen der Methode der finiten Elemente besteht bekanntlich darin, unendlich viele Deformationsmöglichkeiten eines (festkörpermechanischen) Kontinuumsmo-dells durch eine endliche Anzahl von Freiheitsgraden in diskreten Knotenpunkten anzunähern. Die zwischen den Knotenpunkten liegenden Felder von Zustandsva-riablen müssen dann durch Interpolation approximiert werden. Im Rahmen der Finite-Element-Methode besitzen vor allem Interpolationen durch Polynome praktische Bedeutung, wobei die Stützstellen der Interpolation durch die Elementknoten gebildet werden.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Abramowitz, M., Stegun, I.A.: Handbook of Mathematical Functions, 9th edition. Dover Publications, Inc., New York 1972zbMATHGoogle Scholar
  2. Altenbach, J., u.a.: Die Methode der finiten Elemente in der Festkorpermechanik. VEB Fachbuchverlag, Leipzig 1982Google Scholar
  3. Bathe, K.J.: Finite-Elemente-Methoden. Springer-Verlag, Berlin 1986zbMATHCrossRefGoogle Scholar
  4. Ergatoudis, J.G., Irons, B.M., Zienkiewicz, O.C.: Curved, isoparametric, quadrilateral elements for finite element analysis. Int. Journ. Solids Struct. 4 (1968), 31–42zbMATHCrossRefGoogle Scholar
  5. Hahn, H.G.: Methode der finiten Elemente in der Festigkeitslehre. Akademische Verlagsgesellschaft, Frankfurt/Main 1975Google Scholar
  6. Schwarz, H.R.: Numerische Mathematik, 3. Auflage. B.G. Teubner, Stuttgart 1993zbMATHGoogle Scholar
  7. Schwarz, H.R.: Methode der finiten Elemente. BG. Teubner, Stuttgart 1980Google Scholar
  8. Stoer, J.: Einführung in die Numerische Mathematik I, 4. Auflage. Springer-Verlag 1983Google Scholar
  9. Törnig, W.: Numerische Mathematik für Ingenieure und Phy siker, Band 2. Springer-Verlag, Berlin 1979CrossRefGoogle Scholar
  10. Werner, H., Schaback, R.: Praktische Mathematik II, 2. Auflage. Springer-Verlag, Berlin 1979zbMATHGoogle Scholar
  11. Zienkiewicz, O.C.: The Finite Element Method, 3rd edition. McGraw-Hill Book Company Ltd., London 1988Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1997

Authors and Affiliations

  • Wilfried Krätzig
    • 1
  • Yavuz Başar
    • 1
  1. 1.Institut für Statik und DynamikRuhr-Universität BochumBochumGermany

Personalised recommendations