Advertisement

Zusammenfassung

Mitten im alten Berlin, nur wenige Schritte vom ältesten Besiedlungsgebiet um die Stadtpfarrkirche St. Nicolai entfernt, verläuft seit fast acht Jahrhunderten die Spandauer Straße von Nord nach Süd. Sie begann einst am Spandauer Tor der mittelalterlichen Stadtbefestigung, dessen Fundamente im Sommer 1995 bei Tiefbauarbeiten neben dem Grundstück Spandauer Straße 1 wiederentdeckt wurden. Bis heute folgt die Straße ihrer alten Wegrichtung, läßt St. Marien und den stadträumlich leider verlorenen Neumarkt links liegen, berührt das Berliner Rathaus und das Stadtquartier bei St. Nicolai, um dann schließlich in den Molkenmarkt zu münden. Von dort aus konnten Berliner und durchziehende Reisende einst über eine Brücke zum Fischmarkt nach Cölln an der Spree, dem zweiten Siedlungszentrum der alten Doppelstadt Berlin-Cölln gelangen oder aber die Stadt durch das Stralauer Tor nach Osten verlassen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2000

Authors and Affiliations

  • Frank Zschaler
    • 1
  1. 1.Berlin-Brandenburgische Akademie der WissenschaftenBerlinGermany

Personalised recommendations