Advertisement

Wechselwirkungen und Integration

  • Alan R. Wellburn

Zusammenfassung

In den vorhergehenden Kapiteln wurden einzelne Schadstoffe behandelt, die Schäden bei Pflanzen, Tieren oder an Sachgütern verursachen. Es wurde z.B. dargelegt, daß eine Beeinträchtigung der Wasserqualität durch saure Niederschläge indirekt für den starken Rückgang der Süßwasserfischvorkommen in einigen Gebieten verantwortlich ist. Es gibt jedoch eine ganze Reihe von Umweltproblemen wie etwa die neuartigen Waldschäden, die nicht auf ein einziges Schadgas, auf saure Niederschläge oder auf Luftverschmutzung allein zurückgeführt werden können. In vielen Fällen spielen mehrere Faktoren zusammen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Weiterführende Literatur

  1. Darrall NM (1989) The effect of air pollutants on physiological processes in plants. Plant, Cell and Environment 12, 1–30CrossRefGoogle Scholar
  2. Koziol MJ, Whatley FR (eds) (1984) Gaseous Air Pollutants and Plant Metabolism. Butterworths, LondonGoogle Scholar
  3. Lefohn AS, Ormrod DP (1984) A Review and Assessment of the Effects of Pollutant Mixtures on Vegetation: Research Recommendations. US Environmental Protection Agency, EPA600/3–84–037, Corvallis, OregonGoogle Scholar
  4. National Institute for Environmental Studies (1984) Studies on Effects of Air Pollutant Mixtures on Plants. Parts 1 and 2, NIESJ Nos. 65 and 66, Ibaraki, JapanGoogle Scholar
  5. Roberts TM, Darrall NM, Lane P (1983) Effects of gaseous air pollutants on agriculture and forestry in the UK. Advances in Applied Biology 9, 1–142Google Scholar
  6. Treshow M (ed) (1984) Air Pollution and Plant Life. John Wiley&Sons, ChichesterGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1997

Authors and Affiliations

  • Alan R. Wellburn
    • 1
  1. 1.University of LancasterI.E.B.S., Biological Sciences DivisionLancasterUK

Personalised recommendations