Advertisement

Die Privatisierungstätigkeit der Treuhandanstalt

  • Martin Baunach
Conference paper
Part of the Wirtschaftswissenschaftliche Beiträge book series (WIRTSCH.BEITR., volume 164)

Zusammenfassung

Der wirtschaftliche Transformationsprozeß in den neuen Bundesländern wurde in den ersten Jahren nach der Wende stark durch die Arbeit der Treuhandanstalt geprägt, die darin bestand, die alten Wirtschaftseinheiten zu entflechten und in die Marktwirtschaft zu überführen. Durch eine räumliche und zeitliche Differenzierung des Veräußerungsprozesses konnte nachgewiesen werden, daß die Privatisierungsbemühungen der Treuhandanstalt sowohl hinsichtlich der Privatisierungsquote, als auch des Anteils der erhaltenen Arbeitsplätze regional unterschiedlich erfolgreich verlaufen sind. Als Ursachen hierfür können neben der jeweiligen Siedlungs-und Unternehmensgrößenstruktur vor allem wirtschaftsstrukturelle Voraussetzungen in den einzelnen Regionen identifiziert werden, da die einzelnen Branchen nach der Wende unterschiedlich stark vom plötzlich einsetzenden Strukturwandel erfaßt wurden.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Baunach, M. (1996): Förderung von Unternehmensgründungen in den neuen Bundesländern. In: Mitteilungen der geographischen Gesellschaft in München, Bd.81, S.95–111.Google Scholar
  2. Bundesanstalt Für VereinigungsBdingte SonderauFgaben (BVS) (1995): Abschlußstatistik der Treuhandanstalt per 31.12.1994, Berlin.Google Scholar
  3. CZADA, R. (1993): Die Treuhandanstalt im Umfeld von Politik und Verbänden. In: Fischer, W./Hax, H./Schneider, H.K. (Hrsg.): Treuhandanstalt. Das Unmögliche wagen. Forschungsberichte, Berlin, S.148–176.Google Scholar
  4. Dathe, D./Fritzsche, B. (1992): Ziele, Tätigkeiten und Perspektiven der Treuhandanstalt. RWI-Papiere, 1992/31, Essen.Google Scholar
  5. Fischer, W./Schroder, H. (1993): Die Entstehung der Treuhandanstalt. In: Fischer, W./Hax, H./Schneider, H.K. (Hrsg.): Treuhandanstalt. Das Unmögliche wagen. Forschungsberichte, Berlin, S.17–40.Google Scholar
  6. Flug, M. (1992): Treuhandpoker. Die Mechanismen des Ausverkaufs, Berlin.Google Scholar
  7. Freyend von, E. J. (1992): Die Aufgabe der Treuhandanstalt. In: Hill, H. (Hrsg.): Erfolge im Osten, Baden - Baden, S.68–75.Google Scholar
  8. Görmar, W./Irmen, E. (1991): Nichtadministrative Gebietsgliederungen und -kategorien für die Regionalstatistik. In: Raumforschung und Raumordnung, 1991/6, S.387–394.Google Scholar
  9. Klemmer, P. (1993): Regionale Aspekte der Privatisierungstätigkeit der Treuhandanstalt. In: Fischer, W./Hax, H./Schneider, H.K. (Hrsg.): Treuhandanstalt. Das Unmögliche wagen. Forschungsberichte, Berlin, S.409–443.Google Scholar
  10. Kloepfer, M. (1993): Öffentlich-rechtliche Vorgaben für die Treuhandanstalt. In: Fischer, W./Hax, H./Schneider, H.K. (Hrsg.): Treuhandanstalt. Das Unmögliche wagen. Forschungsberichte, Berlin, S.41–84.Google Scholar
  11. Kokalj, L./Richter, W./Corte, C. (1990): Zum Stand der Privatisierung der ehemaligen volkseigenen Betriebe in Deutschland, IFM-Materialien, 1990/78, Bonn.Google Scholar
  12. König, K. (1993): Kommunalisierungen und andere Vermögensübertragungen auf die öffentliche Hand. In: Fischer, W./Hax, H./Schneider, H.K. (Hrsg.): Treuhandanstalt. Das Unmögliche wagen. Forschungsberichte, Berlin, S.263–282.Google Scholar
  13. Luchner, U. (1996): Der Neuaufbau des Unternehmensbestandes an Beispielen aus Thüringen, Diplomarbeit Universität München, München.Google Scholar
  14. Naujoks, P./Sander, B./Schmidt, K.-D. (1992): Von der Privatisierung zur Sanierung - Kursänderung bei der Treuhandanstalt. In: Die Weltwirtschaft, 1992/4, S.425–451.Google Scholar
  15. Nolte, D. (1992): Zwischen Privatisierung und Sanierung - zwei Jahre Treuhandpolitik. In: WSI-Mitteilungen, 199219, S.555–563.Google Scholar
  16. Nolte, D./Ziegler, A. (1994): Regionen in der Krise. Regionale Aspekte des Strukturwandels in den neuen Bundesländern. In: WSI-Mitteilungen 1994/1, S.58–67.Google Scholar
  17. Oelke, E. (Hrsg.) (1997): Sachsen-Anhalt, Perthes Länderprofile, Gotha.Google Scholar
  18. Ostwald, W. (1990): Die räumliche Situation in den DDR-Regionen. In: Raumforschung und Raumordnung 1990/4+5, S.186–196.Google Scholar
  19. Paulu, C. (1993): Räumliche Wirkung eigentumsrechtlicher Aspekte und öffentliche Maßnahmen der Umstrukturierung für Industrieunternehmen in den neuen Bundesländern, Diplomarbeit Universität München, München.Google Scholar
  20. Priewe, J. (1994): Die Folgen der schnellen Privatisierung der Treuhandanstalt. In: Aus Politik und Zeitgeschichte, 1994/43+44, S.21–30.Google Scholar
  21. Rothfels, J. (1996): Sektorale Aspekte der Tätigkeit der Treuhandanstalt. Vortrag im Rahmen der Tagung „Wechselwirkung zwischen Transfers, Wirtschaftsstruktur und Wachstum in den neuen Bundesländern“, veranstaltet vom IWH, 13.+14.3.1996, Typoscript, Halle.Google Scholar
  22. Schmidt, H.B. (1992): Das Instrument der Ausschreibung. In: Treuhandanstalt (Hrsg.): Privatisieren. Miteinander in die soziale Marktwirtschaft, Köln, S.72–73.Google Scholar
  23. Schmidt, K.-D. (1993): Strategien der Privatisierung. In: Fischer, W./Hax, H./Schneider, H.K. (Hrsg.): Treuhandanstalt. Das Unmögliche wagen. Forschungsberichte, Berlin, S.211–240.Google Scholar
  24. Schwalbach, J. (1993): Begleitung sanierungsfähiger Unternehmen auf dem Weg zur Privatisierung. In: Fischer, W./Hax, H./Schneider, H.K. (Hrsg.): Treuhandanstalt. Das Unmögliche wagen. Forschungsberichte, Berlin, S.177–210.Google Scholar
  25. Seibel, W. (1993): Die organisatorische Entwicklung der Treuhandanstalt. In: Fischer, W./Hax, H./Schneider, H.K. (Hrsg.): Treuhandanstalt. Das Unmögliche wagen. Forschungsberichte, Berlin, 5.111–147.Google Scholar
  26. Siebert, H. (1992): Das Wagnis der Einheit. Eine wirtschaftspolitische Therapie, Stuttgart.Google Scholar
  27. Sitte, R./Tofaute, H. (1996): Vier Jahre Beschäftigungspolitik der Treuhandanstalt. In WSI-Mitteilungen 1996/1, S.55–63.Google Scholar
  28. Staatliche Zentralverwaltung Für Statistik (1989): Statistisches Jahrbuch der Deutschen Demokratischen Republik 1989, Berlin.Google Scholar
  29. Statistisches Landesamt Mecklenburg-Vorpommern (1995): Statistisches Jahrbuch 1995, Schwerin.Google Scholar
  30. Stille, F. (1992): Zur Politik der Treuhandanstalt - eine Zwischenbilanz. In: DIW-Wochenbericht, 1992/7, S.63–67.Google Scholar
  31. Süss, W. (1992): Eine Behörde verkauft die ostdeutsche Volkswirtschaft. In: Das Parlament vom 20.03.1992, S.13.Google Scholar
  32. Treuhandanstalt (Hrsg.) (1991): Auftrag - Zwischenbilanz - Grundsätze, Berlin.Google Scholar
  33. Treuhandanstalt (Hrsg.) (1991): Fragen und Antworten zur Privatisierung ehemaligen Volksvermögens in den neuen Bundesländern, Berlin.Google Scholar
  34. Treuhandanstalt (Hrsg.) (1992): Entschlossen Sanieren, Treuhandanstalt, Berlin. Treuhandanstalt (Hrsg.) (1993): Reprivatisierung von Unternehmen, Berlin.Google Scholar
  35. Treuhandanstalt (Hrsg.) (1994): Pressekonferenz Frau Breuel/Herrn Brahms am 26.10.1994, Typoscript, Berlin.Google Scholar
  36. Wandel, E. (1993): Abwicklung nicht sanierungsfähiger Unternehmen durch die Treuhandanstalt. In: Fischer, W./Hax, H./Schneider, H.K. (Hrsg.): Treuhandanstalt. Das Unmögliche wagen. Forschungsberichte, Berlin, S.283–314.Google Scholar
  37. Weib, W. (Hrsg.) (1996): Mecklenburg-Vorpommern, Perthes Länderprofile, Gotha.Google Scholar
  38. Windolf, P. (1996): Die Transformation der ostdeutschen Betriebe. In: Berliner Jahrbüch für Soziologie 1996/4, S.467–488.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1998

Authors and Affiliations

  • Martin Baunach
    • 1
  1. 1.Institut für WirtschaftsgeographieLudwig-Maximilians-Universität MünchenMünchenDeutschland

Personalised recommendations