Advertisement

Schnittstellen zwischen dem UVP-Gesetz, der EG-Öko-Audit-Verordnung und der IVU-Richtlinie

  • Guido Kaupe
Chapter
  • 75 Downloads

Zusammenfassung

Eine Vielzahl umweltpolitischer Instramente besitzen einen direkten oder indirekten Einfluß auf die Investitionstätigkeiten deutscher Untemehmen. Diese häufig auf europäische Initiativen zurück gehenden Instrumente haben dabei nicht nur einen Einfluß auf die nachhaltige Entwicklung in den Untemehmen, sondern beeinträchtigen durch ihre europäische Ausrichtung auch die unternehmensindividuelle Wettbewerbsfähigkeit in sich immer stärker globalisierenden Märkten. Der vorliegende Beitrag zeigt exemplarisch am Gesetz über die Umweltverträglichkeitsprüfung (UVPG) Schnittstellen zur EG-Öko-Audit-Verordnung und zur Richtlinie über die integrierte Vermeidung und Verminderung der Umweltverschmutzung (IVU-Richtlinie)1 auf, um den latenten Zielkonflikt zwischen Ökonomie und Ökologie in die Richtung einer Zielkonformität zu transformieren.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Betz, M. und Stahl, H. (1994); Genehmigungsverfahren für Chemieanlagen im europäischen Vergleich In: Dose, N., Holznagel, B. und Weber, B. (Hrsg.): Beschleunigung von Genehmigungsverfahren — Vorschläge zur Verbesserung des Industriestandortes Deutschland. Bonn, S. 203–218.Google Scholar
  2. Bohne, E. (1996): Die integrierte Genehmigung als Grundlage der Vereinheitlichung und Vereinfachung des Zulassungsrechts und seiner Verknüpfung mit dem Umweltaudit. In: Rengeling, H.-W. (Hrsg.): Integrierter und betrieblicher Umweltschutz — Dritte Osnabrücker Gespräche zum deutschen und europäischen Umweltrecht am 18./19. Mai 1995. Köln, S. 105–165.Google Scholar
  3. Bundesministerium für Wirtschaft (1994): Investitionsörderung durch flexible Genehmigungsverfahren — Bericht der Unabhängigen Expertenkommission zur Vereinfachung und Beschleunigung von Planungs- und Genehmigungsverfahren. Bonn.Google Scholar
  4. Förstner, U. (1993): Umweltschutztechnik — Eine Einführung. 4. Aufl., Berlin.Google Scholar
  5. Hoffmann, A. (1996): Ökonomische Effektivität und Effizienz der EG-Öko-Audit-Verordnung — Eine informationstheoretische Analyse in der Umweltpolitik. Aachen.Google Scholar
  6. Jäde, H. (1996): Beschleunigung von Genehmigungsverfahren nach dem Genehmigungsverfahrensbeschleunigungsgesetz. In: UPR, 16. Jg., Heft 10/1996, S. 361–369.Google Scholar
  7. Kaupe, G. (1997): Umweltverträglichkeitsprüfungen für Betriebe — Konsequenzen langer Genehmigungsprozesse und Ansätze zur prozessualen Beschleunigung. In: Umwelt-WirtschaftsForum (uwf), 5. Jg., Heft 3/97, S. 65–69.Google Scholar
  8. Klemisch, H. (1996): Ist das Öko-Audit ein Anlaß zur Deregulierung?. In: UVP-report, 10. Jg., Heft 3+4/96, September 1996, S. 120.Google Scholar
  9. Kühling, W. (1989): Grenz- und Richtwerte als Bewertungsmaßstäbe für die Umweltverträglichkeitsprüfung. In: Hübler, K.-H. und Otto-Zimmermann, K. (Hrsg.): Bewertung der Umweltverträglichkeit — Bewertungsmaßstäbe und Bewertungsverfahren für die Umweltverträglichkeitsprüfung. 3. Aufl., Taunusstein, S. 31–44.Google Scholar
  10. Mezger, G. (1989): Umweltverträglichkeitsprüfung, Umweltschutz und räumliche Nutzung in den USA — Am Beispiel der Umweltverträglichkeitsprüfung auf der Bundesebene und in Kalifornien. Berlin.Google Scholar
  11. Schimmelpfeng, L. (1995): Konsequentes Öko-Audit führt zur Umweltvorsorge, in: UVP-report, 9. Jg., Heft 4/1995, September 1995, S. 204–206Google Scholar
  12. Schnutenhaus, Jörn (1994): Die IPPC-Richtlinie — Eine umweltrechtliche und politikanalytische Bestandsaufnahme. In: ZUR, 6. Jg., Heft 6/94, S. 299–304.Google Scholar
  13. Schnutenhaus, J. (1994a): Stand der Beratungen des IPPC-Richtlinienvorschlags der Europäischen Union. In: NVwZ, 13. Jg., Heft 7, S. 671–673.Google Scholar
  14. Scholles, F. (1990): Umweltquälittsziele und -standards — Begriffsdefinitionen. In: UVP-report, 4. Jg., Heft 3/90, Juli 1990, S. 35–37.Google Scholar
  15. Wöstmann, U. (1993): Umweltrisikoprüfung — Betriebliche Risikovorsorge auf freiwilliger Basis. In: Pfaff-Schley, H. (Hrsg.): Die Umweltverträglichkeitsprüfung als Planungsinstrument: Planungs-UVP und Anlagen-UVP. Taunusstein, S. 163–173.Google Scholar
  16. Wolfrum, B. (1994): StrategischesTechnologiemanagement. 2. Aufl., Wiesbaden.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1998

Authors and Affiliations

  • Guido Kaupe

There are no affiliations available

Personalised recommendations