Advertisement

An der schwäbischen Eisenbahn

Spätschadenproblematik — Ereignis- und Schadenursachetheorie — Zahlungsverzug bei Einzugsermächtigung
  • K. Schwarz
Part of the Juristische ExamensKlausuren book series (KLAUSUREN)

Zusammenfassung

Die Ex - GmbH, ein Unkraut- und Schädlingsbekämpfungsun-ternehmen, schloß am 20. Dezember 1994 mit der Versicherfíx AG einen BetriebshaftpflichtVV. Der Vertrag war auf den 4. Dezember 1995 befristet. Der Ex-GmbH wurden bei Antragstellung die Allgemeinen Haftpflichtbedingungen (AHB) ausgehändigt. Es fand auch eine Belehrung über das Widerspruchsrecht statt. Die AHB lauten auszugsweise:

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Notes

  1. 1.
    Vgl. Umwelthaftpflichtmodell des HUK-Verbandes, VerBAV 1993, 30 ff.Google Scholar
  2. 2.
    Prölss/Martin/Voit, VVG-Kommentar25, § 149 1 b) bb).Google Scholar
  3. 3.
    Hans-Leo Weyers, Versicherungsvertragsrecht2, Rn 286.Google Scholar
  4. 4.
    Palandt/Heinrichs, BGB-Kommentar57, § 270 Rn 1.Google Scholar
  5. 5.
    BGHZ 69,366.Google Scholar
  6. 6.
    Palandt/heinrichs, a.a.O. (Fn 4), § 270 Rn 5.Google Scholar
  7. 7.
    BGHZ 69, 361 eher ablehnend.Google Scholar
  8. 8.
    BGH VersR 1952, 179, 180.Google Scholar
  9. 9.
    Gerhard Limberger/ Detlef Koch, Der Versicherungsfall in der Gewässerschadenhaftpflichtversicherung, VersR 1991, 144 ff.Google Scholar
  10. 10.
    Letzte Fassung in VerBAV 1993, 30 ff.Google Scholar
  11. 11.
    BGHZ 79, 76.Google Scholar
  12. 12.
    Britta Hannemann, Die Neubegründung der Lehre vom gedehnten Versicherungsfall, 34. Für ein Abstellen auf die ”Inanspruchnahme“ noch die Rspr. des RG, RGZ 114, 117, 119.Google Scholar
  13. 13.
    BGHZ 84, 273.Google Scholar
  14. 14.
    BGHZ 7, 368.Google Scholar
  15. 15.
    BGHZ 25, 34.Google Scholar
  16. 16.
    BGHZ a.a.O. (Fnll).Google Scholar
  17. 17.
    Prölss/Martin/VOIT, a.a.O. (Fn 2), § 149 Anm. 2) A.) b).Google Scholar
  18. 18.
    BGHZ a.a.O. (Fn 15), 37 ”andererseits ist das Schadenereignis nicht etwa gleichzusetzen mit dem Schaden selbst“.Google Scholar
  19. 19.
    BGH VersR 1981, 174.Google Scholar
  20. 20.
    Hans-Georg Jenssen, Der Ereignisbegriff in der Haftpflichtversicherung, ZVersWiss 87, 425, 440; Joachim Kuwert, Allgemeine Haftpflichtversicherung, 29.Google Scholar
  21. 21.
    Prölss/Martin/Voit, a.a.O. (Fn 2), § 149 2)A.)b).Google Scholar
  22. 22.
    BGHZ 102, 380.Google Scholar
  23. 23.
    Wolf/Horn/Lindacher, AGB-Gesetz3, § 5 Rn 30.Google Scholar
  24. 24.
    Es kann dahingestellt bleiben, ob dieses Ergebnis auch über den Gedanken der Verletzung des Transparenzgebots, § 9 AGBG, und eine Ausfüllung der durch die Unwirksamkeit der Klausel entstehenden Lücke durch § 149 VVG erreicht werden kann. Vgl. dazu H.-P. Schwintowski, Lücken im Haftpflichtdeckungsschutz, demnächst in VuR.Google Scholar
  25. 25.
    BGH VersR 1957, 499, 500.Google Scholar
  26. 26.
    BGHZ 107, 170.Google Scholar
  27. 27.
    So das LG Köln, referiert bei Joachim Schmidt-Salzer, Revolution der Betriebshaftpflichtversicherung durch Neudefinition des Ereignisbegriffs ?, BB 1981, 459, 460.Google Scholar
  28. 28.
    Joachim Schmidt-Salzer, Umwelt-Altlasten und Haftpflichtversicherung, BB 1986, 610.Google Scholar
  29. 29.
    Prölss/Martin/Voit, a.a.O. (Fn 2), Betriebshaftpflicht Anm. 42. c) dd).Google Scholar
  30. 30.
    Prölss/Martin/Voit, a.a.O. (Fn 29).Google Scholar
  31. 31.
    Vgl. BGHZ 79, 85.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1998

Authors and Affiliations

  • K. Schwarz
    • 1
  1. 1.BerlinGermany

Personalised recommendations