Advertisement

Abschließende Beurteilung

  • Markus Mohr
  • Andreas Ziolek
  • Dirk Gernhardt
  • Martin Skiba
  • Hermann Unger
  • Arko Ziegelmann
Chapter
  • 96 Downloads

Zusammenfassung

Im Rahmen der Selbstverpflichtung der deutschen Wirtschaft zur Klimavorsorge ist eine Darstellung und Beurteilung der verschiedenen Energieumwandlungssysteme vorgenommen worden. Dabei sind für die primärenergiesparenden Systeme wie Blockheizkraftwerke, Gasturbinenanlagen, Heizkraftwerke, GuD-Anlagen als auch Biomasseheizwerke sowie Wärmepumpen- (Kompressions- und Absorptionswärmepumpe) und Brennstoffzellenanlagen die wesentlichen Kennzahlen und Daten (v.a. Wirkungsgrade, Leistungsbereich, Qualität der erzeugten Energie, Schadstoffemissionen und deren Minderung, Wirtschaftlichkeitsbetrachtungen und Optimierungsaspekte) herausgearbeitet und der Einsatzbereich unter verschiedenen Randbedingungen klassifiziert worden. Es zeigte sich, daß von diesen Techniken nahezu jede ihre Existenzberechtigung hat, wobei jedoch bei den sehr kleinen Industrieunternehmen Motorblockheizkraftwerken Vorrang einzuräumen ist. Die Energieumwandlungssysteme auf Basis erneuerbarer Energiequellen (Sonne, Wind und Wasser), die in der gleichen inhaltlichen Tiefe wie die primärenergiesparenden Energietechniken behandelt wurden, sind prinzipiell für jede Branche interessant, da hier vorwiegend elektrische Energie „produzierl“wird. Dabei ist aber anzumerken, daß — abgeschen von einigen Wasser- und Windkraftwerken — die Nutzung der solaren Energie eher das Prestige und das Image einer Industrie fördern, denn diese Technologien sind vergleichsweise noch kostenintensiv.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1998

Authors and Affiliations

  • Markus Mohr
    • 1
  • Andreas Ziolek
    • 1
  • Dirk Gernhardt
    • 1
  • Martin Skiba
    • 1
  • Hermann Unger
    • 1
  • Arko Ziegelmann
    • 1
  1. 1.Ruhr-Universität BochumBochumDeutschland

Personalised recommendations