Advertisement

Parasiten und Prädatoren von Parasiten

  • C. Dieter Zander
Chapter
  • 61 Downloads

Zusammenfassung

Eine Beeinflussung von Parasitenpopulationen kann nicht nur, wie in Kap. 3 beschrieben, durch die wechselseitigen Beziehungen mit ihrem Wirt, sondern auch von außen her, d.h. anderen Organismen erfolgen. Das können wiederum Parasiten sein, die dann als Hyperparasiten eine gewisse Kontrolle auf den Primärparasiten ausüben. Entsprechend der Nahrungskette ist auch eine Parasitenkette vorhanden, die sich gegenüber jener dadurch auszeichnet, daß ihre Mitglieder von Stufe zu Stufe immer kleiner werden. Vorstellbar ist so eine Parasitenkette mit dem Wirt beginnend, der von einer ektoparasitischen Diptere mit endoparasitischen Flagellaten aufgesucht wird, die von Bakterien befallen sind, die wiederum ihre Bakteriophagen aufweisen. Andererseits gibt es durchaus Prädatoren von Ektoparasiten, die zufällig oder gezielt die Wirte von ihren meist blutsaugenden Plagegeistern befreien. Diese Organismen bilden die sog. Putzergilde.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1998

Authors and Affiliations

  • C. Dieter Zander
    • 1
  1. 1.Zoologisches Institut und Zoologische MuseumHamburg-RotherbaumDeutschland

Personalised recommendations