Advertisement

Fallstudie 1: Globalisierung der Automobilindustrie

  • Ulrich Petschow
  • Kurt Hübner
  • Susanne Dröge
  • Jürgen Meyerhoff
Part of the Konzept Nachhaltigkeit book series (3817)

Zusammenfassung

Mitte des zwanzigsten Jahrhunderts lebten auf der Welt 2,6 Milliarden Menschen, die insgesamt über 50 Millionen Personenkraftwagen verfügten. Ende des zwanzigsten Jahrhunderts hat sich die Weltbevölkerung mit einer Zahl von 5,5 Milliarden Menschen mehr als verdoppelt. Im gleichen Zeitraum hat sich die Zahl der Personenkraftwagen auf 500 Millionen verzehnfacht. Die globale Massenmotorisierung ist stetig vorangeschritten. Allein im Jahr 1996 werden weitere 50 Millionen Automobile die Werkhallen verlassen. Die Automobilbranche hat in diesem Zeitraum eine Reihe gravierender Veränderungen erfahren. Insbesondere unter dem Blickwinkel der räumlich-kompetitiven Veränderungen drängt sich dieser Sektor geradezu auf, wenn ökonomische Globalisierungsvorgänge analysiert und veranschaulicht werden sollen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1998

Authors and Affiliations

  • Ulrich Petschow
    • 1
  • Kurt Hübner
    • 2
  • Susanne Dröge
    • 3
  • Jürgen Meyerhoff
    • 1
  1. 1.Institut für ökologische Wirtschaftsforschung (IÖW)gemeinnützige GmbHBerlinDeutschland
  2. 2.Fachhochschule für WirtschaftBerlinDeutschland
  3. 3.Handelshochschule LeipzigLeipzigDeutschland

Personalised recommendations