Advertisement

Fragestellung

  • Wolfgang Zenker
Chapter
  • 14 Downloads

Zusammenfassung

Diese Einschätzung von Palmer (1948) hat auch heute noch Gültigkeit. Widersprüchliche Einschätzungen des Frakturcharakters führen zu kontroversen Therapieempfehlungen. Die bis heute relevanten Frakturklassifikationen gründen sich mehrheitlich auf die konventionelle Röntgendiagnostik, lassen unterschiedliche Interpretationen zu und müssen bestimmte Kriterien, die durch das Röntgenbild nur unzureichend oder garnicht erfaßt werden, außer acht lassen. Zumindest teilweise könnten die heute noch unbefriedigenden Ausheilungsergebnisse von Fersenbeinfrakturen mit den nicht eindeutig therapieorientierten Fraktureinteilungsschemata erklärt werden. Der zweifelsfrei erreichte Fortschritt in der Diagnostik durch die Computertomographie wird limitiert durch die Schwierigkeiten in der Assoziation der seriellen Untersuchung.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1999

Authors and Affiliations

  • Wolfgang Zenker
    • 1
  1. 1.Abt. Für UnfallchirurgieKrankenhaus im FriedrichshainBerlinGermany

Personalised recommendations