Advertisement

Einleitung

  • Wolfgang Zenker
Chapter
  • 13 Downloads

Zusammenfassung

Bis heute besteht kein Konsens über das beste Behandlungsverfahren der intraarticulären Calcaneusfraktur. Anhänger der konservativen Therapie streiten heftig mit Befürwortern der operativen Wiederherstellung. Dies wird jeweils belegt mit guten oder zumindest gleichen Spätergebnissen für das jeweilige Behandlungsverfahren (Bauermeister et Bauermeister 1975, Buch et al. 1988, Ewerwahn et Winkler 1977, Grueter 1964, Hörster et Hierholzer 1979, Hupfauer et Konermann 1979, Jaskulka et al. 1988, Jostkleigreve et al. 1988, Koudsi et Kirschner 1977, Lichtenauer et Pott 1954, Meeder et al. 1988, Neugebauer et al. 1982, Ostapowicz et al. 1978, Pozo et al. 1984, Rabenseifner et Belz 1981, Rowe et al. 1963, Russe et al. 1988, Schellmann et Börner 1978, Steffen et al. 1982, Spranger et Rabenseifner 1975, Wondrak 1979, 1983, Zadravecz et Szekeres 1984). Während operative Behandlungsverfahren mit dem Risiko der Fersenbeinosteomyelitis, deren Behandlung bis heute problematisch geblieben ist (Becker 1950, Börner et al. 1979, Endler et Bösch 1981, Engler et Bertel 1979, Müller et Biebrach 1978, Schönbauer 1960, 1979, Schulitz et Winkelmann 1977, Völkner 1939), belastet sind, leiden konservative Behandlungsverfahren häufiger unter Problemen der knöchernen Fehlform (Baumgartner 1984, Günther 1982, Hüneke 1979, Isbister 1974, Kayser et al. 1990, Miller 1983, Pelet et Reichen 1976, Reichen et Pelet 1975, Winkler 1989, Zwipp et al. 1989b, 1991). Grundsätzlich können fünf verschiedene Behandlungsprinzipien unterschieden werden: Frühfunktionelle Behandlung, geschlossene Reposition und transcutane Fixation, offene Reposition und interne Stabilisation der Fixateur externe sowie verschiedene Varianten von Arthrodesen. Auch bei den sehr seltenen kindlichen Frakturen besteht keine Einigkeit über das bevorzugte Behandlungsverfahren (Bauer et Mutschier 1989, Hainböck 1979, Havranek et Hajakova 1990, Jaschke et Hiemer 1983, Jonasch 1979, Knorr et al. 1992, Sandermann et al. 1987, Schedl et Spängier 1979, Schellenberg et Mebold 1980).

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1999

Authors and Affiliations

  • Wolfgang Zenker
    • 1
  1. 1.Abt. Für UnfallchirurgieKrankenhaus im FriedrichshainBerlinGermany

Personalised recommendations